Reiseberichte aus Kolumbien

Old Providence Island / Isla de Providencia

Näher am Paradies

Wie genau ich hier her gekommen bin, das ist eine andere Geschichte. Vielleicht war es Vorsehung: Providenz. Manche Bewohner der Insel sind der Auffassung, dass nur Auserwählte hier her kommen.

Fahrradfahren durch Kolumbien

Tour de France für Arme

Eigentlich wollte ich Mexico mit dem Fahrrad durchqueren, hatte das dann wieder gestrichen und mein Segelfreund Victor meinte schließlich, dass Kolumbien ja ein so tolles Fahrradreiseland sein soll. Dann eben hier. Habe mir für 75€ ein passables aber gut aussehendes Schrottrad gekauft, nochmal 100€ reingesteckt, ein Do-it-Yourself Fahrradtaschensystem konstruiert und dann konnte es auch schon fast losgehen. Fast.

Kolumbiens Pazifik-Küste

Der einzige weiße Tourist

Der Sand an der kolumbianischen Pazifikküste ist dunkel. Vor ein paar Jahren war das hier eine Region, die für den Kokain-Handel wichtig war, weswegen Tourismus hier nicht möglich war. Inzwischen ist die Sicherheitslage stabil und fast alle Regionen dieser anderen kolumbianischen Küste sind jetzt bereisbar. Und obwohl die Kulisse malerisch ist, fühle ich mich doch ein kleines bisschen einsam.
Da erscheint ein kleiner Junge und fragt mit schelmigem Blick: „Koka..?“

Capurganá und Sapzurro - paradiesisches Kolumbien

Unser kleines El Dorado

Die Grenzregion zwischen Kolumbien und Panama mit den Orten Capurganá, Sapzurro und La Miel ist das, was man einen „karibischen Traum“ nennen kann: unberührte Strände, entspannte Bewohner, keine Autos. Wir haben in diesem Paradies die Füße hochgelegt, in unserem kleinen El Dorado.