Kolumbien

Unas caras de Bogotá – Gesichter von Bogotá

Mit meinen paar Brocken Spanisch habe ich einige Locals aus Bogotá gefragt, ob ich sie fotografieren darf – sie waren alle sofort einverstanden.

Mit der Kamera durch eine Stadt zu laufen, in der man noch nie war, in einem Land, das man kaum kennt, kann eine Menge Spaß machen. Hinter jeder Ecke verbergen sich unbekannte Straßen, fremde Häuser, neue Gesichter. Noch besser, wenn die Locals so freundlich sind wie hier in Kolumbien. Mit meinen paar Brocken Spanisch habe ich einige von ihnen gefragt, ob ich sie fotografieren darf – sie waren alle sofort einverstanden.

a

Unbekannter Gentleman,  Schuhputzer auf der Plaza Bolívar

d

Alonso, besitzt einen kleinen Wagen und verkauft Chips und Popcorn

m

Kelly, ich habe sie im Studentenviertel getroffen

b

Geraldo, genießt das Leben in den Straßen rund um die Candelaria

j

Der Großmeister denkt über seinen nächsten Zug nach

l

Was für eine Schönheit! Und auf keinen Fall ein Mauerblümchen

e

Sergio, Koch und Student

k

Yaa-Kev, Villa, Pacho und Alejo, Schüler

c

Alma und Pablo, seit 45 Jahren verheiratet

f

Iaora und ihr Fahrrad

g

Alejandro

i

Guadalupe, Juan Carlos und Andrés, Studenten

n

Mr. Son Goku auf dem Bordstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.