Wandern

  • Wanderstau in der Hohen Tatra

    Wanderstau in der Hohen Tatra

    Es war eigentlich der Plan, mit Freunden nach Österreich in die Alpen zu reisen und dort eine Hüttentour zu machen. Irgendwie eine schlechte Idee mit Corona und den bekannten Bettenlagern. Und so entsteht ziemlich spontan die Idee, in die vermeintlich ruhigeren Gebiete der Hohen Tatra im Grenzgebiet von Polen und der Slowakei zu fahren und…

  • Raus an den Rhein

    Raus an den Rhein

    Der Frühling ist plötzlich vorbei, die Bäume sind grün geworden und man hat es aus dem Home-Office und den Tagen der Isolation vielleicht gar nicht mitbekommen. Mein erster Urlaub in der Heimat nach Wochen der Einschränkungen geht an den romantischen Rhein.

  • Der Schicksalsberg

    Der Schicksalsberg

    Der Nyiragongo hat den größten Lavasee der Welt. Die Besteigung des Vulkans führt in eine Region, die nicht nur von Naturgewalten bedroht ist. Hier schwelt ein Krieg, der einfach nicht aufhören will.

  • Ein Blick durchs Schlüsselloch

    Ein Blick durchs Schlüsselloch

    "Ist das nicht das Land mit den vielen Spionen?" - Was für ein komischer Gedanke von meinem Kollegen. Ich glaube, ich muss mal mit einigen Vorurteilen über Aserbaidschan aufräumen und nehme euch mit auf eine Reise ins Land des Feuers.

  • Auf dem Pferdeweg

    Auf dem Pferdeweg

    Wege entstehen, indem man sie geht, besagt ein Sprichwort. Wer als Erster auf dem Camí de Cavalls an Menorcas Küste lief, weiß bis heute niemand, aber geben soll es ihn bereits seit dem 14. Jahrhundert. Was Militär und Politikern einst als Überwachungsmöglichkeit diente, ist heute ein beliebter Fernwanderweg – ich nehme mir ein paar Etappen…

  • Triglav Nationalpark

    Triglav Nationalpark

    Schon zwei Mal war ich in Slowenien. Immer habe ich den Triglav Nationalpark nur gestreift und mitten drin der verlockende Gipfel des gleichnamigen Triglav; den Gipfel, den jeder Slowene einmal im Leben besteigen muss. Irgendwie schon verlockend, oder?

  • Berge des Nordens

    Berge des Nordens

    Seit Wochen freue ich mich auf die albanischen Berge. Einen ersten Eindruck bieten Kruja und Tirana. Aber es geht besser. Mit dem Mietwagen geht es in die Albanischen Alpen: Valbona und Theth...noch unbekannt? Bald nicht mehr...

  • Der neue Ortler Höhenweg

    Der neue Ortler Höhenweg

    Wer neue Wege gehen möchte, der hat es schwer. Nicht nur, weil halt doch immer alles anders kommt, als man denkt.

  • Urlaub in Palästina

    Urlaub in Palästina

    Urlaub in Palästina bzw. im Westjordanland? Ist genau das Richtige für jeden, der Gastfreundschaft und Selfies mit Einheimischen schätzt.

  • Luxemburger Wanderauftakt

    Luxemburger Wanderauftakt

    Die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres locken. Meine Wanderschuhe stehen schon seit Wochen für diesen Moment in den Startlöchern. Die Wandersaison wird eröffnet und dieses Mal gleich um die Ecke bei unseren Nachbarn in Luxemburg im Müllerthal. Hätte ich mal die Taschenlampe nicht vergessen...

  • Auf zwei Rädern, zwei und vier Beinen durch Jordanien

    Auf zwei Rädern, zwei und vier Beinen durch Jordanien

    Jordanien ist ein perfektes Ziel für Abenteuerlustige, denn am schönsten lässt sich das Land zu Fuß oder auf dem Mountainbike erkunden.

  • Wandern im Grünen Karst

    Wandern im Grünen Karst

    Transalp und Jakobsweg sind vielleicht die bekanntesten Fernwanderwege, jeder hat von ihnen vielleicht schon einmal gehört. Was ist aber mit der Via Dinarica? Im Grünen Karst in Slowenien will ich den 2010 ins Leben gerufenen Weg erkunden.

  • Die antiken Theater von Epirus

    Die antiken Theater von Epirus

    Ruhig und verträumt liegt der See vor dem Fenster meines Hotels in Ioannina in Epirus. Ich folge einer Einladung zu einem kulturellen Roadtrip durch die griechische Region Epirus. Die antiken Theater der Region, Kultur und Natur rufen nach intensiver Aufmerksamkeit. Folge mir in eine Region der Vielfältigkeit!

  • Techtelmechtel mit Göttern

    Techtelmechtel mit Göttern

    Von Göttern hört man in Griechenland oft, doch nur an einem Ort kann man sie auf ihrem Thron besuchen - auf dem Olymp, dem Dach Griechenlands.

  • In den Fußstapfen der Schneeleoparden

    In den Fußstapfen der Schneeleoparden

    Mehr als nur eine Reise - eine Biosphere Expedition zu Kirgistans Schneeleoparden ist ein kleiner Beitrag zum Artenschutz und eine große Lebenserfahrung.

  • Am Watzmann zerbrochen

    Am Watzmann zerbrochen

    Es ist eins der Wochenenden, die man nicht so schnell vergisst. Seit Monaten planen wir zu Dritt die Watzmannüberschreitung. Die Vorbereitungen laufen prächtig, die Rucksäcke sind gepackt und alles ist in trockenen Tüchern. Aber alles soll anders kommen als geplant...

  • Dracula und die Hochzeit

    Dracula und die Hochzeit

    Jetzt wird es spannend! Lange stand es auf meiner Wunschliste; vielleicht eher auf meiner geheimen Wunschliste. Aber ohne Grund ist es dann doch etwas umständlich. Wieso eigentlich? Ich habe keine Ahnung...in der Theorie wird es blutig, lustig und definitiv spannend! Es geht nach Transsilvanien!

  • Das Top-End – da, wo Australien endet

    Das Top-End – da, wo Australien endet

    Australien hat viele Enden. Eins davon ist das Top-End bei Darwin, voll von tropischen Naturschönheiten. Und Kultur, denn es ist das Land der Ureinwohner.

  • Unter den Sternen des Outbacks

    Unter den Sternen des Outbacks

    Das echte, wilde Australien beginnt dort, wo die Zivilisation aufhört. Im Outback, jenem roten Herzen Australiens. Doch das ist nicht nur synonym mit Uluru/Ayers Rock, wie viele meinen. Wer die rote Wildnis und all ihre Vielseitigkeit ganz für sich haben möchte, ist besser in den Flinders Ranges aufgehoben.

  • Ein heißes Eisen in Sajama

    Ein heißes Eisen in Sajama

    Die Frage stellt sich, wie man kämpfende Holländer, heiße Geysire, zwei 6000er und einen Schulabschluss in eine Story verpackt? Das passt alles nicht zusammen? In Bolivien ist alles möglich. Eine Tour zum höchsten Berg Boliviens im Sajama Nationalpark.

  • Der Traum von oben

    Der Traum von oben

    Abwechslungsreich essen? Mal eine andere Straße nehmen? Mal was anderes sehen? In La Paz ist alles möglich. Wo ist oben?