Bernadette Olderdissen

berichtet

Einmal rund um Menorca

Auf dem Pferdeweg

Wege entstehen, indem man sie geht, besagt ein Sprichwort. Wer als Erster auf dem Camí de Cavalls an Menorcas Küste lief, weiß bis heute niemand, aber geben soll es ihn bereits seit dem 14. Jahrhundert. Was Militär und Politikern einst als Überwachungsmöglichkeit diente, ist heute ein beliebter Fernwanderweg – von dem ich mir ein paar Etappen vornehme. Und das im November, denn gerade im (fast) Winter muss ich ihn nicht oft teilen.

On the road in Usbekistan

Von der Seidenstraße, Prunk und zu viel Plov

Die besten Reisen sind wie das Leben – es geht bei A los mit einer ungefähren Ahnung davon, wo B, C und D liegen, aber wie man genau dorthin kommt oder was einen unterwegs alles erwartet, ist ein großes Fragezeichen. Auch, wenn man auf der Seidenstraße in Usbekistan unterwegs ist, die früher der beliebteste Trampelpfad der Karawanen war, heute von gebildeten Reisegruppen.