Reiseberichte aus Philippinen

Hahnenkämpfe auf den Philippinen

Chicken Fight, Chicken eat

Es ist Dienstagnachmittag, Zeit für die Hahnenkämpfe. Giacomo navigiert uns näher an die Grüppchen heran, grüßt nach links und rechts, kommentiert ein paar Sprüche, die in unsere Richtung fliegen. Zwei dieser Menschenansammlungen bestehen aus aufgeregten Männern, die sich um die beiden am Boden hockenden Kampfhahnbesitzer scharren…

traditional food

Wie die Weißwurst nach Manila kam

Die Faszination der Städte: Bangkok, Kuala Lumpur, Singapur, Saigon…! Die netten Menschen und deren Kultur, das „organisierte“ Chaos, Wolkenkratzer, die zwischen Wellblechhäusern empor schießen und das gute Essen, welches einem beim Schlendern durch die verwinkelten Gassen angeboten wird. Hauptstädte Südostasiens, sie sind wie eine Sucht!!
Wird auch Manila mein Herz erobern?

Vom Verliebtsein auf Reisen

Umstände

„Hey Artis! Wie geht’s?“ Entsetzt fragen wir uns, woher er Artis‘ Namen kennt. Ach ja genau! Das ist doch der Typ, der uns vor einigen Tagen zu unserer netten Gastfamilie gebracht hat.„Wie es uns geht, willst du wissen?“

Mit den Sinnen erleben

Alex seelegrafiert

In meiner ältesten Erinnerung bin ich fünf Jahre alt und esse eine Süßigkeit, Dulce de Leche, in einem kleinen Dorf im Norden Argentiniens. Ich erinnere mich genau an die Leute, die dort waren, die Stimmung, und natürlich wie diese Süßigkeit geschmeckt hat. Ich habe kein Foto von dieser Situation, aber meine Seele hat alles gespeichert.