• Wie die Weißwurst nach Manila kam

    Wie die Weißwurst nach Manila kam

    Die Faszination der Städte: Bangkok, Kuala Lumpur, Singapur, Saigon...! Die netten Menschen und deren Kultur, das "organisierte" Chaos, Wolkenkratzer, die zwischen Wellblechhäusern empor schießen und das gute Essen, welches einem beim Schlendern durch die verwinkelten Gassen angeboten wird. Hauptstädte Südostasiens, sie sind wie eine Sucht!! Wird auch Manila mein Herz erobern?

  • …wie der Rhythmus aus den Lautsprechern

    Grün: so habe ich mir den ersten Anblick von der Inselgruppe vorgestellt! Mich drückt es in den Gurt der des Flugzeugsitzes als der Pilot ungewohnt bereits auf 5000m Höhe die Geschwindigkeit reduziert! Ja, lassen wir es langsam angehen...! FIJI - fühlen, spüren, erleben in angemessener Geschwindigkeit!

  • “sorry, fully booked”

    Ich ziehe zu Fuß los, gehe sogar in die heruntergekommensten Absteigen in Neu Bagan und Nyauung U und verliere schön langsam die Hoffnung: “Sorry, fully booked!”. Wenn das die nächste Stunde nichts wird, es ist bereits 15 Uhr, dann bleibt nur das Kloster zum Übernachten. Die nehmen einen immer auf.

  • Abseits…

    Abseits der ausgetretenen Touristenpfade sind sie nicht mehr zu sehen, die Pauschaltouristen, die in Siem Reap in Massen vorhanden waren. Welch ruhiges Fleckchen Erde! Hier in Kratie beginnt das Tor in den östlichen Virachey Nationalpark und hier lässt auch der westliche Flair nach. Deswegen kommen die Naturliebhaber und Trekkingfreunde voll auf ihre Kosten, die etwas…

  • Phnom Penh und Kambodschas traurige Geschichte

    Jeder Besucher Phnom Penhs sollte sie gesehen haben, die Killing Fields von Choeung Ek. An diesem Ort wird mir erst so richtig bewusst, was damals im Bürgerkrieg tatsächlich für schreckliche Dinge passiert sind...

  • Der moderne Mensch

    Die Welt der Backpacker von damals ist nicht mehr die von heute! Wo sind sie denn hin, die Aussteiger, Späthippies und “Steuerflüchtlinge”? Viele unterschiedliche Anschauungen der Art des Reisens lassen hier eine Vielfalt entstehen, die häufig schwer zu durchschauen ist!

Avatar von Matthias Wieland

Matthias Wieland