Reiseberichte aus Ecuador

Meine wilde Fahrt durch den Cotopaxi-Nationalpark

Sag niemals nie

Sag niemals nie – alle, die viel reisen, sollten sich diesen Satz wohl hinter die Ohren schreiben. Denn haben wir nicht alle dieses eine Mal in Erinnerung, als wir steif und fest behaupteten: „Niemals mach ich das!“? Nie steig ich da ein, nie schaff ich das, nie trau ich mich das allein, nie im Leben wird das gut gehen – und am Ende ist man eingestiegen, hat es geschafft, sich ganz alleine getraut, und alles ist gut gegangen. Und in den meisten Fällen hatte man sogar noch Spaß dabei.

„Das ist dann eine Sache zwischen dir, der Spinne und dem Karma.“

Ohne Geld in Ecuador

Mit ein paar Restmünzen stehe ich auf der Plaza de Armas. Gut, dass es Couchsurfing gibt. Von verrückten Erfahrungen in Ecuador, Spinnen und dem allmächtigen Karma.

Der Quilotoa-Loop (2)

Dunkles Wasser und tierische Beschwerden

Der Quilotoa-Loop, die Schleife rund um den Kratersee Quilotoa, ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Ecuadors. Hier, im andinen Hochland, laden unzählige Wanderwege zum Erkunden der atemberaubenden Landschaften ein. Kleine Bergdörfer erlauben einen Einblick in das Leben der Landbevölkerung. Bunte Wochenmärkte und traditionelle Feste lassen die Besucher staunen.