Q

Quito: Koloniale Kirchen und köstliche Käfer

Ich bin gerade noch am foto­gra­fie­ren, als ich mich wie­der der klei­nen Gruppe zuwende. Sie steht an einem Stand, an dem eine Frau etwas zum knab­bern ver­kauft. Abge­lenkt greife ich in die Tüte, die mir ent­ge­gen gestreckt wird, und nehme eine kleine hand­voll in den Mund.

„Das sieht irgend­wie aus …“ denke ich beim Kauen, „… wie Käfer. Oder Scha­ben.“ Es schmeckt nach Gewürz, mit einer mat­schi­gen Kon­sis­tenz. „Was ist das denn?“, frage ich.

„Eine Spe­zia­li­tät! Gibt es nur jetzt, zur Sai­son! Käfer!“

Dies war die Geschichte, wie Johan­nes zum ers­ten mal Insek­ten aß. (Nicht die gerech­net, die ihm dann und wann wahn­wit­zi­ger­weise in den Mund flie­gen.) In Quito, der Haupt­stadt von Ecua­dor. Der höchst­ge­le­ge­nen Haupt­stadt der Welt. Womög­lich der beste Ort, um Käfer zu essen.

_1220648quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_007

Sol­che lukul­li­schen Genüsse soll­ten eigent­lich jedem Kuli­na­rier Grund genug sein, den wohl­ge­nähr­ten Po in den nächs­ten Flie­ger zu schwin­gen um Quito zu besu­chen. Aber! Ich habe sogar noch mehr Gründe für all die­je­ni­gen, die jetzt noch skep­tisch ihre Miene ver­zie­hen. Jaha!

Eine Beweis­füh­rung in 7 Punkten.

 1. Quito hat Stil.

 

quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_036quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_037quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_016quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_005quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_004quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_039

 

 2. Quito ist hübsch.

 

quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_008quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_002quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_011 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_012quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_014 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_015

 

 3. Hier gibt’s leckere Sachen. Wirklich.

 

 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_019quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_018quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_021quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_032quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_020quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_023quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_040quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_017quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_050

 

4. Hier wird dir geholfen.

 

quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_010 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_024 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_025quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_009quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_027 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_028 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_030quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_041 quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_042

 

 5. In Quito wird die Kopfbedeckung noch ernstgenommen.

 

quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_046quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_043quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_035quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_047quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_048quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_049quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_051

 

 6. Es gibt Kirchen aus Gold!

 

quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_044quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_045

 

 7. Es wird auf eine ausgewogene Work-Life-Balance wert gelegt.

 

quito-ecuador-travel-streetlife-reisefotos_038

 

Ich denke, das war über­zeu­gend. Danke für die Aufmerksamkeit.

 

Vie­len Dank an Quito für die Ein­la­dung nach Ecua­dor, und für das fan­tas­ti­sche Casa Gan­go­tena für die Gastfreundlichkeit!

Cate­go­riesEcua­dor
Johannes Klaus

Johannes Klaus hängte seinen Job als Grafikdesigner an den Nagel, um 14 Monate um die Welt zu reisen. Seine Website Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In unbeobachteten Momenten streichelt er den Preis zärtlich, besteht ansonsten aber darauf, dass ihm so was völlig egal sei.

  1. Pingback:Das schönste Hotel Quitos mitten in der Altstadt! | Ecuador | Reiseblog

  2. Sonja says:

    Ich habe gerade der­bes Fern­weh nach Quito und da kom­men deine ein­drucks­vol­len Fotos aus dem ver­gan­ge­nen Jahr gerade recht! Tolle Ein­drü­cke! Um die Käfer habe ich aller­dings einen Bogen gemacht, viel­leicht ja das nächste Mal ;)

  3. Pingback:Reisewörtliches von Profis (15) | Globetrotter-Info

  4. nicole says:

    sau­geile Bil­der!!! Ich kann mich auch noch gut an meine ers­ten Käfer erin­nern… damals in Mexiko – dabei bin ich eigent­lich ja Vegetarier… :-)

  5. Tommes says:

    Hallo Johan­nes,
    sehr gutes Auge bei Dei­nen Aufnahmen.
    Wie kommt aber der ele­fan­ten­köp­fige Gott Ganesh nach Ecuador?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Entdecker