DSF0843

China

Nachts in Peking

21

Leute,

mir ist die Tage ja recht romantisch zumute, und wenn es dunkel wird beginnt die Zeit der Träumenden. So schlendere ich des Abends durch die Straßen von Beijing, schwärme ein wenig vor ich hin und mache das eine oder andere Foto mit meiner schönen neuen Kamera. :-)

Und das hier fand ich in den nebelverhangenen Gassen der chinesischen Hauptstadt. Nachts in Peking.

Macht es gut!
Johannes

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

21 Kommentare

  1. franzi, am

    Super tolle Bilder! Wie hat dir Peking gefallen? Ich hba ja schon gesehen, bis zu großen Mauer hast du es auch geschafft :) Liebe grüße

    Antworten
  2. Aler der Schwede, am

    SUper cool bilder wie immer. Ich bin erstaunt dass es so viele Beleuchtung in Peking gibt. Alles was ich mich erinnere is Dunkel uberalles….

    Antworten
    • oli, am

      556.912 staatliche und städtische Überwachungskameras sind es in Peking, um genau zu sein. Nein, vermutlich sind es viel mehr: In meiner Wohnung gibt es beim Eingang zur Community eine, die nächste befindet sich am Eingang zum Wohnblock, weiter geht die Überwachung im Fahrstuhl und auf dem Korridor, über den ich zu meiner Wohnung gelange. Früher, als ich noch nicht zu hause, sondern in einem Pekinger Büro arbeitete, hatte es in diesem Grossraumbüro nicht weniger als 15 Kameras zur Kontrolle der Mitarbeiter!

  3. Swen Goldpreis, am

    Ich habe schon höhere Zahlen von ÜBerwachungskameras gehört. Schon nur jede Ubahnstation hat mindestens 30 Kameras.

    Und was in Europa gar nicht so bekannt ist, in China wird teilweise eine Gesichtserkennung eingesetzt, die gleich Alarm schlägt, wenn jemand falsches in das Sichtfeld einer Kamera gerät. Ich habe davon auf meinem Blog geschrieben.

    Antworten