K

Kin­der­bü­cher, die die Welt ins Haus bringen

„Die Welt liegt nicht in dei­nen Büchern, sie liegt dort drau­ßen.“, sagte schon Gan­dalf zu Bilbo. Aber jeder Aben­teu­rer fängt klein an. Was gibt es bes­se­res, als die Neu­gier auf die Welt mit Büchern zu füttern?

Märkte in aller Welt

Nir­gends lernt man mehr über ein Land und seine Men­schen als auf dem Wochen­markt. In die­sem groß­zü­gig illus­trier­ten Buch kön­nen Eltern und Kin­der 24 Märkte rund um den Glo­bus ent­de­cken, und mehr über die Besu­cher und ihre Hei­mat ler­nen. Dazu gibt es Rezepte, um sich die Ferne gleich in die eigene Küche zu holen und jede Menge Tipps für einen eige­nen Marktbesuch.

Maria Bak­har­eva,  Anna Des­nit­skaya: Märkte in aller Welt. ISBN 978−3−8369−6123−3. 26,00€

Unsere Welt in Bewegung

Ein knall­bunt illus­trier­tes Buch über ein wich­ti­ges Thema. Seit tau­sen­den Jah­ren wan­dert der Mensch in die Ferne. Jedes Mal begeg­ne­ten die Wan­de­rer ande­ren Men­schen, lern­ten sich ken­nen, tausch­ten Ideen aus und zogen irgend­wann wei­ter – und der Kreis­lauf begann von vorne. Jede Reise ver­än­derte die Welt. Die­ses Buch erzählt die Geschichte der Aus­wan­de­rung in 50 ein­zel­nen Geschich­ten, gut ver­ständ­lich auf­be­rei­tet für Kin­der ab 8 Jahren. 

Mar­tin Howard, Chris­to­pher Corr: Unsere Welt in Bewe­gung – Wie Men­schen und Ideen wan­dern. ISBN 978−3−86502−487−9. 25,00€

Wir fei­ern!

Was gibt es schö­ne­res, als eine Party? Ganz viele Par­tys natür­lich! Aber die fei­ert nun­mal jeder anders. Auf der Welt gibt es mehr Feste, als irgend­je­mand zäh­len könnte. 100 davon sind in die­sem Buch ver­sam­melt, sodass man dar­über lesen kann. Vol­ler bun­ter Illus­tra­tio­nen ist die­ses Buch, und führt im die ganze Welt. Wer fei­ert Diwali? Warum fei­ern wir Ostern? Und was ist ein Käse­leib-Fest? Diese und viele wei­tere Fra­gen wer­den in die­sem Buch beant­wor­tet. Dann kann die Feier ja losgehen.

Claire Grace, Chris­to­pher Corr: Wir fei­ern! – Ein Jahr, viele bunte Feste | 100 wit­zige und wich­tige Feste aus der gan­zen Welt. ISBN 978−3−86502−448−0. 22,95€

Mein gro­ßer Seekarten-Atlas

Land­kar­ten lesen ist ja eine schöne Sache, aber damit fin­det man sich eben nur in einem Drit­tel unse­res Pla­ne­ten zurecht. Der See­kar­ten-Atlas zeigt nicht nur die wich­tigs­ten Was­ser­stra­ßen, er erzählt auch von berüch­tig­ten See­räu­bern, unge­wöhn­li­chen Mee­res­be­woh­nern und den Schät­zen der Tief­see. Die Ozeane sind noch so uner­forscht – es wird Zeit, dem Unbe­kann­ten auf den Leib zu rücken. Schiff ahoi!

Maren Hasen­jä­ger: Mein gro­ßer See­kar­ten-Atlas – Ent­de­cke die Welt der Meere und Ozeane. ISBN 978−3−7348−6000−3. 28,00€

Die wun­der­sa­men Zwölf

Bei man­chen Tie­ren könnte man wirk­lich den­ken, dich gibt es nur, weil Mut­ter Natur Ein­zel­teile übrig hatte – und mit die­sen Ein­zel­tei­len hat sie dann Rou­lette gespielt. Man­che Lebe­we­sen unse­res Pla­ne­ten erschei­nen zu unglaub­lich, um wahr zu sein. Eine zu kurz gera­tene Giraffe mit Zebra­strei­fen? Kein Pro­blem. Da erschei­nen Ein­hör­ner doch plötz­lich ziem­lich fan­ta­sie­los. Die­ses Buch prä­sen­tiert zwölf der unge­wöhn­lichs­ten Tiere, die unsere Erde zu bie­ten hat. Wun­der­voll beschrie­ben und zau­ber­haft illus­triert lernt man sie ganz neu kennen.

Rae Maritz, Moki: Die wun­der­sa­men Zwölf – Kuiose Säu­ge­tiere, die tat­säch­lich exis­tie­ren. ISBN 978−3−96348−006−5. 16,00€

Die Akissi-Reihe

Akissi ist eine Chaos-Queen. In bun­ten, lie­be­voll illus­trier­ten Bil­dern fol­gen die Leser dem klei­nen Mäd­chen aus dem ivo­ri­schen Abi­djan dabei, wie es seine Umge­bung erkun­det und für sich erobert. Sie lässt sich nicht unter­krie­gen – nicht von fie­sen Leh­rern und älte­ren Schü­lern, nicht von flie­gen­den Scha­fen, und nicht davon, dass in ihrer Welt nicht immer alles ein­fach ist. Die Bücher eig­nen sich für Erst­le­ser, die so gleich das Vor­le­sen üben kön­nen, mit Geschich­ten, die rich­tig Spaß machen.

z. B. Mar­gue­rite Abouet, Mathieu Sapin: Akissi – Vor­sicht, flie­gende Schafe. ISBN: 9783956402050. 18,00€

Der erste Schnee

Warum fällt Schnee vom Him­mel? Wie kommt es, dass diese wei­ßen Flo­cken im Win­ter alles zude­cken? Die Autorin Elham Asadi gibt eine mög­li­che Ant­wort. Als sie noch klein war, hat ihre Groß­mutter ihr immer wie­der ein Mär­chen vor­ge­le­sen, das genau diese Geschichte erzählt. Jetzt hat sie das Mär­chen zau­ber­haft mit ihrer Erin­ne­rung an die Groß­mutter ver­bun­den und neu erzählt. Das Ganze wurde von Syl­vie Bello mit Illus­tra­tio­nen ver­se­hen, die mal üppig bunt, mal zart die Geschichte unter­ma­len. Ein herz­er­wär­mend schö­nes Buch.

Elham Asadi, Syl­vie Bello: Der erste Schnee. ISBN 9783959392112. 29,95€

Ein Waldwicht in den Oman

Ein Wald­wicht fliegt in den Oman

Dem klei­nen Wald­wicht wird es in sei­nem Wald zu lang­wei­lig – also schwingt er sich kur­zer­hand auf ein Herbst­blatt und fliegt auf ihm ein­mal um die Welt. In Rei­men erzählt folgt das Buch dem klei­nen Wicht nach Bra­si­lien, Neu­see­land, in den Oman und viele wei­tere Län­der. Das ganze wird beglei­tet von Illus­tra­tio­nen, die sich aus allen mög­li­chen Bestand­tei­len zusam­men­set­zen – Foto­aus­schnitte, Zeich­nun­gen, Krit­ze­leien erge­ben eine far­ben­frohe Welt, durch die es sich lohnt zu fliegen. 

Mela­nie Laibl, Doro­thee Schwab: Ein Wald­wicht fliegt in den Oman – Eine Reise in Rei­men. ISBN 9783937445311. 19.90€

Griechenland

Grie­chen­land

Vie­les, das man heute bei uns kennt – das Thea­ter, die Phi­lo­so­phie, die Demo­kra­tie – hat sei­nen Ursprung in Grie­chen­land. Die­ses Buch lässt die Leser zurück­rei­sen in die Ver­gan­gen­heit, in die die Zeit, als die „alten Grie­chen“ noch nicht alt waren. Es gibt eine Menge zu ler­nen. Jede Seite ist eine bunte Abbil­dung, in der man Ele­mente ver­schie­ben oder auf­klap­pen kann, um sogar noch mehr zu erfah­ren. Sehr lehr­reich und wun­der­bar kind­ge­recht erklärt.

Carole Saturno, Emma Giu­liani: Grie­chen­land. ISBN 9783836960786. 29,00€

Hide and Seek History – Anci­ent Egyptians

Nicht nur die alten Grie­chen, auch die alten Ägyp­ter gel­ten als eine sehr mäch­tige Kul­tur ihrer Zeit. Das far­ben­froh illus­trierte Buch gibt auf jeder Seite jede Menge inter­es­san­ter Ein­zel­hei­ten über diese Welt preis, deren monu­men­tale Bau­werke uns noch heute an ihre Zeit erin­nern. Durch kleine Türen kann man in Pyra­mi­den und Grab­kam­mern schauen und diese Welt ganz genau kennenlernen.

Jonny Marx, Chaaya Prab­hat: Hide and Seek History – Anci­ent Egyp­ti­ans. ISBN 9781944530310

Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

Wir sind nach­her wie­der da, wir müs­sen kurz nach Afrika

Man stelle sich vor – es ist Bett­zeit, und plötz­lich klopft ein Ele­fant ans Fens­ter, der erklärt, er sei aus dem Zoo aus­ge­bro­chen, um in Afrika seine Fami­lie zu suchen. Was tut man? Ihn beglei­ten natür­lich, sagen sich Joscha und Marie, packen einen Ruck­sack und hin­ter­las­sen ihren Eltern einen Zet­tel. Kann ja nicht so weit sein. Der Beginn eines gro­ßen Aben­teu­ers, das sich per­fekt zum Vor­le­sen eignet.

Oli­ver Scherz, Bar­bara Scholz: Wir sind nach­her wie­der da, wir müs­sen kurz nach Afrika. ISBN 9783522185752. 14,00€

Our Skin: A First Conversation about Race

Our Skin – A First Con­ver­sa­tion About Race

Jeder Mensch ist anders – es gibt lange Haare, kurze Haare, glatte und gekräu­selte. Und es gibt viele ver­schie­dene Haut­far­ben. Ras­sis­mus ist ein immer­wäh­rend aktu­el­les Thema der Gesell­schaft. Kin­der beob­ach­ten alles um sich herum, und stel­len manch­mal Fra­gen, die einem Erwach­se­nen unan­ge­nehm zu beant­wor­ten sind. Dabei ist es wich­tig, diese Fra­gen schon früh zu beant­wor­ten. Die­ses Buch lie­fert einen Ansatz, das Thema Haut­farbe alters­ge­recht sei­nem Kind näher­zu­brin­gen, und hilft, Fra­gen zu beant­wor­ten, die sonst viel­leicht schwie­ri­ger zu erklä­ren wären.

Megan Madi­son, Jes­sica Ralli, Isa­bel Roxas: Our Skin – A First Con­ver­sa­tion About Race. ISBN 9780593519394. 11,00€/16,00€

A wie Antarktis

A wie Ant­ark­tis – Ansich­ten vom ande­ren Ende der Welt

In der Ant­ark­tis dür­fen keine Waf­fen getes­tet wer­den, darf nicht gekämpft wer­den und sie gehört nie­man­dem. Klingt span­nend? Weiß aber tat­säch­lich kaum jemand. Kein Kon­ti­nent ist den meis­ten Men­schen so unbe­kannt wie der große Tief­kühl­schrank ganz im Süden unse­res Pla­ne­ten. Die­ses Buch wird das ganz schnell ändern. Von jeder Seite sprin­gen die gro­ßen Illus­tra­tio­nen gera­dezu ins Auge, unter­stützt von Infor­ma­ti­ons­tex­ten, die mehr und mehr Licht ins Dun­kel des Unbe­kann­ten brin­gen. Preis­ge­krönte Leseempfehlung.

David Böhm: A wie Ant­ark­tis – Ansich­ten vom ande­ren Ende der Welt. ISBN 9783792003718. 25,00€

Von Carpe Diem bis Post Scriptum

Von Carpe Diem bis Post Scrip­tum – 100 (gar nicht so) antike Rede­wen­dun­gen und Ihre Geschichten

Latein – das Schreck­ge­spenst unter den Schul­fä­chern. Alt und eine tote Spra­che noch dazu, die außer dem Herrn Pro­fes­sor im wei­ßen Kit­tel kei­ner mehr benutzt – könnte man mei­nen. In unse­rer heu­ti­gen Spra­che ver­ste­cken sich aller­dings noch mehr latei­ni­sche Phra­sen, als man anneh­men könnte. Da ist das Cor­pus Delicti im Kri­mi­nal­ro­man, das Post Scrip­tum (bes­ser bekannt als PS) in einem Brief oder das unver­meid­li­che Carpe Diem auf jeder zwei­ten Geburts­tags­karte. Unter­malt von bun­ten Illus­tra­tio­nen wer­den die alten Rede­wen­dun­gen genauer unter die Lupe genom­men. Ein unter­halt­sa­mes Buch für alle.

Zuzanna Kisie­lewska, Agata Dudek, Mał­gorzata Nowak: Von Carpe Diem bis Post Scrip­tum – 100 (gar nicht so) antike Rede­wen­dun­gen und ihre Geschich­ten. ISBN
9783446277250. 22,00€

Was ist ein Fluss?

Was ist ein Fluss?

Flüsse sind immer in Bewe­gung. Oft wer­den ihnen Emo­tio­nen mit auf den Weg gege­ben. Sie wer­den besun­gen und in Gedich­ten ver­ewigt. Sie ver­bin­den Orte mit­ein­an­der, wecken Träume und Erin­ne­run­gen. Aber sie tra­gen auch wich­tige Nähr­stoffe mit sich, sind ein Lebens­raum für die ver­schie­dens­ten Lebe­we­sen und ermög­li­chen ein Leben in Land­stri­chen, die ohne sie nicht bewohn­bar wären. Eine Groß­mutter nimmt ihr Enkel­kind mit auf eine poe­ti­sche und zugleich lehr­rei­che Reise, um die Frage zu beant­wor­ten – was ist ein Fluss. Ein bezau­bern­des Sachbuch.

Monika Vaice­na­viciene: Was ist ein Fluss. ISBN 9783957286130. 16,00€

Mein Knopf, ein Universum 

Die vier Freunde Tilli, Isaiah, Otti und Jola ent­de­cken im Wald einen magi­schen Knopf, der Wün­sche erfül­len kann – man muss sie nur rich­tig for­mu­lie­ren und ins Uni­ver­sum schi­cken. Tilli taucht in die fas­zi­nie­rende Unter­was­ser­welt ein, Otti reist durch das unend­li­che Welt­all und Isaiah pro­biert sich durch die kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten die­ser Erde.

Mein Knopf, ein Uni­ver­sum: von Car­mushka. ISBN: 3960963890. 15,90€

Wel­che Emp­feh­lun­gen habt ihr? 

Cate­go­riesVer­lag Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert