V

Valparaiso: Entdeckerparadies

Ein schö­ner Tag in Val­pa­raíso. Ich habe mich im der gefühlt schöns­ten Straße der Stadt im Cerro Alegre Vier­tel nie­der­ge­las­sen. Ein wun­der­ba­rer Start­punkt um die Stadt zu Fuß zu erkun­den. Die Hügel in Sonne geba­det, die Mosaike in den Gas­sen glän­zend und der Charme der ver­win­kel­ten Trep­pen luden regel­recht dazu ein. Jede Ecke eine neue Entdeckung.

Die far­ben­fro­hen Häu­ser, geschmückte Plätze und dazwi­schen das frohe Leben. Von der bes­ten Seite prä­sen­tierte sich Val­pa­raíso. Mit mei­nen neuen und alten Rei­se­be­glei­tern schlen­derte ich durch die Hügel, ent­lang der Pro­me­nade, besuchte das Pablo Neruda Museum und genoss die Anschau­lich­keit des Ortes.

Trolleybus in Valparaiso

Entdeckerparadies

Hier und da nut­zen wir einen der beque­me­ren Hügel­auf­stiegs­hil­fen: Fahr­stühle und Stand­seil­bah­nen. Sie ver­bin­den die unte­ren Stra­ßen mit den Hügel­spit­zen. Die Busse und Stra­ßen­bahn luden als eigene Attrak­tion dazu ein ihren Charme der frü­hen Jahr­zehnte des letz­ten Jahr­hun­derts zu spü­ren. Alte Fahr­zeuge noch mit deut­scher Beschrif­tung an Türen und Sit­zen und die Schlicht­heit. Was will man mehr.

Im Ver­gleich zu der Hek­tik und der Größe von Sant­iago de Chile ist Val­pa­raíso ein wah­res Ent­de­cker­pa­ra­dies. Ein­fach nur die zahl­lo­sen klei­nen Stra­ßen erkun­den, die chi­le­ni­sche Küche ver­kos­ten und in den Tag hin­ein­le­ben. Wir genos­sen hier und dort die Aus­sicht oder eine Kaffee.

Hocker-Mosaike in Valparaiso

Straßenfest

Von der Lebens­freude mit­ge­nom­men, spiel­ten Stu­den­ten auf den Stra­ßen Trom­meln und Tanz­ten. Eine frohe Atmo­sphäre, die wir ver­wun­dert und offen beob­ach­te­ten und teil­nah­men. Ein wahr­lich schö­ner Tag aus den vie­len, den ich in Val­pa­raíso verbrachte.

Und dann rann­ten in die­ser schö­nen Atmo­sphäre alle in unsere Rich­tung. Ein wah­rer Sturm aus jun­gen Leu­ten schwärmte an uns vor­bei. Die Trom­meln ver­stumm­ten, wur­den has­tig ange­ho­ben und der Platz auf dem gerade noch alle froh bei ein­an­der stan­den, saßen und tanz­ten, wurde zu einer Mara­thon­ver­an­stal­tung. Und dann merk­ten wir auch, dass es Zeit wurde sich zu bewe­gen. Wir began­nen zu wei­nen und das atmen fiel schwer.

Peligro Alto Voltaje

Studentenproteste

Wir flüch­te­ten vor der heran nahen­den Wolke aus Trä­nen­gas die Straße hin­un­ter und fan­den in einer Apo­theke Unter­schlupf. Die Stu­den­ten­pro­teste, die schon in Sant­iago de Chile die Stadt­tour als faden Bei­geschmack beglei­te­ten, waren wohl auch in Val­pa­raíso ein hei­ßes Thema. Die Wolke, vor der alle flüch­te­ten, kam aus der Rich­tung des Regie­rungs­sit­zes. Wir hat­ten bis­her nichts gemerkt und waren auch schon die Vor­tage in dem Stadt­teil gewe­sen, aber jetzt waren wir in einem für uns als Stra­ßen­fest getarn­ten Pro­test gelandet.

Nach weni­gen Minu­ten ver­zog sich die Wolke wie­der und das Leben kehrte wie­der zurück und wir setz­ten unsere Ent­de­ckungs­tour im wun­der­schö­nen Val­pa­raíso fort, als wäre nichts gewe­sen. Den­noch eine Erfah­rung reicher.

Valparaíso – ein bezaubernder Ort

Ausblick über die Hafenstadt

Auch wenn es sich schlimm anhört, ich hatte eine groß­ar­tige Zeit in Val­pa­raíso. Die Stadt zieht magisch Künst­ler an und ist sehr beliebt bei Stu­den­ten und der kurze Schreck­mo­ment war schnell wie­der ver­ges­sen. Die von der UNESCO als Welt­kul­tur­erbe erklärte his­to­ri­sche Alt­stadt ist ein bezau­bern­der Ort und lädt zum Erho­len, Schlen­dern und Stau­nen ein.

Cate­go­riesChile
Dominik Mohr

Dominik folgt seinem Schatten durch die Welt. In einem minimalistischen und einfachen Reisestil wird man von ihm um die Welt geführt und einmal beschleunigt, geht es dann immer weiter. Meist geht die Tour an abgelegene Orte und bringt das tägliche Leben und die Hürden der Menschen näher.
Ausgefallene und teilweise auch ungewöhnliche Reiseziele rund um Afrika und den Nahen Osten stehen vereinzelten Reisezielen in den beliebten Gegenden entgegen und zeigen den Kontrast der Welten und der Natur.

  1. Pingback:Valparaiso: Entdeckerparadies - Giller Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.