In Cusco gibt es schein­bar jeden Tag etwas zu fei­ern. Zwi­schen den vie­len Mär­schen und kirch­li­chen Fes­ten gibt es auch ein Fest der Kin­der. Jun­gen bis zum Alter von 16 Jah­ren dür­fen teilnehmen.

Worum es genau geht ver­ste­hen wir nicht. Die Jungs bekom­men immer schwie­ri­ger wer­dende Auf­ga­ben ‑alle­samt ver­bun­den mit Feuer. Drum­herum ste­hen die Eltern und – natür­lich – die Verehrerinnen.

Und sie alle schreien laut auf, wenn ein Junge von den hohen Gerä­ten in die Nähe des lodern­des Feuer fällt…

missia-silvia-fritzsche-kinderfest_01

missia-silvia-fritzsche-kinderfest_01

missia-silvia-fritzsche-kinderfest_01

missia-silvia-fritzsche-kinderfest_01

Cate­go­riesPeru
Silvia Fritzsche

Silvia. Die im Zwischenraum. Deutschland, Italien. Design, Konzept. Chaos, Ordnung. Geliebtes Zuhause und dennoch Fernweh. Wegen Letzterem ist mein Blog "missia" entstanden.

Missia - als Kind nannte ich mich Sia, da ich meinen Namen nicht aussprechen konnte. Dies fand ich als Erwachsene immer noch so faszinierend, dass ich ein "Miss" davorsetzen musste. Miss + Sia = Missia.

  1. Monika M says:

    Hi Sil­via, nur noch wenige Stun­den und ein neues Lebens­jahr für dich beginnt. Michaela, Murkl und ich wün­schen dir hierzu
    alles Gute und für deine Reise wei­ter­hin fan­tas­ti­sche Ein­drü­cke, neue Freunde und Erleb­nisse, an die du dich spä­ter gerne erinnerst.

    1. missia says:

      Danke euch dreien. Da ich mich in einer gro­ßen Stadt (Bue­nos Aires) befinde werde ich heute ordent­lich kochen und dann aus­ge­hen. Liebe Grüße nach Glöbusch.

  2. Monika M says:

    Hallo Sil­via, ich genieße das Inter­net, denn ohne diese Errun­gen­schaft könnte ich deine Reise mit den gelun­ge­nen und inter­es­san­ten Bil­dern gar nicht mit ver­fol­gen. Wün­sche dir wei­ter­hin alles Gute.

    1. missia says:

      Hallo Monika, ich finde das Inter­net auch ganz fabel­haft :D … Und ich freue mich über jeden Kom­men­tar den ich bekomme. Wie ein Schneekönig.

  3. Oma says:

    Liebe Sil­via, ich habe deine Blogs ange­se­hen und habe mich sehr gefreut dar­über und wün­sche wei­tere Erleb­nisse. Liebe Grüße. Deine Oma

  4. Mamma says:

    Quando ho il desi­de­rio di tirarmi sù, apro questo rap­porto per vedere il tuo fac­cino sor­ridente. Gli orec­chini sono pro­prio belli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.