Z

Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag

Freunde, vie­len Dank für eure zahl­rei­chen Über­le­gun­gen und Anre­gun­gen zur Zukunft der Rei­se­de­pe­sche. Ihr habt mir tat­säch­lich sehr gehol­fen her­aus­zu­fin­den was der neue Tag brin­gen soll!

Die unglaub­li­che Zeit der gro­ßen Reise hat mein Leben umge­krem­pelt, und ich kann jeden nur wärms­tens ermu­ti­gen, seine Träume zu ver­wirk­li­chen. So fan­tas­tisch diese Zeit war, sind meine Bedürf­nisse jetzt aber andere: Ich genieße es, eine Woh­nung zu haben, inter­es­sante Pro­jekte, ein tol­les Mäd­chen zu lie­ben. Ich reise noch gerne, aber es muss nicht über Monate sein, und ich freue mich jedes mal aufs Neue heimzukehren.

Damit fin­det diese Web­site ihr natür­li­ches Ende.

Ein paar Ein­träge werde ich aber noch ver­fas­sen: Ein neues Pro­jekt liegt in der Luft!

Es krib­belt in den Hän­den… :D dem­nächst mehr dazu!

——————————————————————————————————————————

Und völ­lig ohne Zusam­men­hang gibt’s – voilà! – noch ein paar Kli­schee­fo­tos aus Paris hinterher… :-)

Cate­go­riesFrank­reich Welt
Johannes Klaus

Johannes Klaus hängte seinen Job als Grafikdesigner an den Nagel, um 14 Monate um die Welt zu reisen. Seine Website Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In unbeobachteten Momenten streichelt er den Preis zärtlich, besteht ansonsten aber darauf, dass ihm so was völlig egal sei.

  1. Michael says:

    Wäre natür­lich cool, wenn du dein neues Pro­jekt hier ein Bei­trag wür­digtst und dar­auf verweist :-)

    BTW: Deine Bil­der sind wirk­lich Kli­schee, nie­mand spricht dar­über, dass es sehr viele Dun­kel­heu­tige gibt, die alle drei Meter ver­su­chen etwas geld zu bekom­men. Warum nicht frage ich mich :-)

    1. klys says:

      klar, das mach ich selbst­ver­ständ­lich! – und: ich finde, man­chj­mal muss man erst­mal die kli­schees abfrüh­stü­cken, um dahin­ter zu gelangen…

  2. Find ich gut und mutig, das Pro­jekt die­ser Seite zu been­den. Ich kann mich von mei­ner noch nicht ganz tren­nen – hab auch noch viel zu verarbeiten!
    Das mit dem neuen Pro­jekt ist natu­er­lich geschickt ein­ge­lei­tet. Wir sind alle gespannt

    1. Konrad says:

      Hi,
      ich bin über swr.de bei dir gelan­det und möchte Dir ein gro­ßes Lob aus­spre­chen. Ein wirk­lich guter Blog. Davon kann man ich für die nächste Reise ein Scheib­chen abschneiden …
      Wün­sche Dir viel Spaß und Erfolg bei neuen Projekten :)

  3. Schade schon aber macht ja irgend­wie auch Sinn :) Ich find sie trotz­dem immer noch schön abzu­schauen und ich ver­bitte mit die „Offline“-Schaltung! :D

    Man darf gespannt sein was es Neues gibt! :)

  4. Eckhard says:

    „Damit fin­det diese Web­site ihr natür­li­ches Ende. Neues Projekt“

    Als Hohen­sach­se­ner bin ich im Laufe dei­ner lan­gen Reise auf Dich gesto­ßen. War immer wie­der schön was von Dir zu hören. Bin gespannt auf das neue.
    Grüße
    Eckhard

    1. Schön, dass auch Alex der Schwede weiß wie Fran­zo­sen aussehen :-)

      Rich­tige Ent­schei­dung, die Rei­se­de­pe­sche zu schlie­ßen, mein Lie­ber. Ich bin gespannt auf das neue Projekt.

      Wenn dich dein Noma­den­le­ben dem­nächst ein­mal nach Ham­burg führt, würde uns das sehr freuen. Couch steht bereit. Viele Grüße, Susan und Tim

  5. Aler der Schwede says:

    Es freut mich dass die Rei­se­de­pe­che zuruck ist…Bin mir nicht so sicher uber die Photos…mag nur das Photo in dem du wie eine qua­si­f­ran­zose aussiehst!

  6. Mir ist kein gutes Pseudonym eingefallen, ich möchte aber dennoch lieber mehr oder weniger anonym bleiben says:

    Da bin ich aber gespannt (hehe, gut bei den oben­ste­hen­den Kom­men­ta­ren geklaut), ich freue mich schon rich­tig darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.