Ich mag jeden Rei­se­pass. Und ich durch­blät­tere einen jeden, den ich zu fas­sen kriege, mit kind­li­cher Freude.

Heute dürft ihr mal mei­nen angrabbeln.

Johannes Klaus

Johannes Klaus hängte seinen Job als Grafikdesigner an den Nagel, um 14 Monate um die Welt zu reisen. Seine Website Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In unbeobachteten Momenten streichelt er den Preis zärtlich, besteht ansonsten aber darauf, dass ihm so was völlig egal sei.

  1. oli says:

    Habe gerade in Peking einen neuen Pass bekom­men, weil mein alter voll war. Ein Schwei­zer Pass. Kos­tet pro Seite etwa 5 Euro. Das muss man ja bei den Visa­ge­büh­ren eigent­lich noch dazu rech­nen, wenn die einem immer zwei Sei­ten vollstempeln.

    Übri­gens: Ein Freund von mir betreibt eine Seite, wo er Bil­der von Visas sam­melt. Viel­leicht kannst du ihm ja deine Stem­pel zur Ver­fü­gung stel­len. Schau mal hier: http://www.visagallery.com/

  2. Lisa says:

    Hab ich auch schon gehört – ist aber glaub ich nicht so schlimm im Zwei­fels­falle kann man sich auch ein ersatz­do­ku­ment anfer­ti­gen lassen..

  3. BilleReisen says:

    Ich frage mich ob du mit die­sem Rei­se­pass nach Israel rein­kommst: Sudan, Iran. Ich habe gehört, wenn man den israe­li­schen Stem­pel hat, ist es umge­kehrt auch recht schwie­rig. Wisst ihr was darüber?

    1. klys says:

      USA könnte auch schwie­rig wer­den ;-) Mit einem Stem­pel von Israel kommt man in einige Län­der nicht rein – Sudan, Iran, Syrien, u.a.

    2. Uwe David Gerlach says:

      Israel hat bei mir noch nie Pro­bleme gemacht, egal wo man war. Bin oft von Liba­non über Syrien und Jor­da­nien nach Israel (Bor­der Check­point Allenby Bridge) ein­ge­reist auch mal direkt mit dem Zug vom Iran über die Tür­kei nach Syrien und wei­ter mit dem Taxi bis Amman und dann mit dem nächs­ten Taxi bis zur israe­li­schen Grenze und hatte noch nicht mal eine Befra­gung, obwohl sich noch ein Liby­sches Visa im Pass befand. Nur zurück geht es nicht so ein­fach. Meis­tens wird man mit einem Israe­li­schem Sicht­ver­merk an der Grenze zu Syrien wie­der zurück geschickt und das Syrien Visa gecan­celt. Obwohl die Behör­den (sogar die Sau­dis seit 2007 manch­mal ein Auge zudrü­cken). Aber nor­mal las­sen sie einen nicht pas­sie­ren. Es sei denn man hat die Deut­sche Staats­bür­ger­schaft, denn die stel­len ohne Pro­bleme einen 2. Pass aus. So hat man kei­nen Trou­ble. Anders ist es wenn man in die USA fliegt, da ist man dann Befra­gun­gen aus­ge­setzt, wenn man irgend­wel­che Sicht­ver­merke im Pass hat von Län­dern die zur „Achse des Bösen“ gehö­ren. Mir ist es aber auch schon pas­siert mit einem Bah­rain Visa, dass ich ellen­lang in Van­cou­ver auf dem Air­port vom US Immi­gra­tion Dept ver­nom­men wor­den bin, genauso an ande­ren US Bor­der Points. Für die USA sollte man sich auf alle Fälle einen 2. Pass zule­gen wenn man ein Nord­ko­rea­ni­sches Visum oder ein Visum aus dem Iran, Liba­non, Syrien , Paki­stan etc. im Pass hat, das erspart viel Stress und unnö­tige lange Fragereien.
      Frü­her war es noch Süd­afrika, wenn man da ein Visum im Pass hatte, war man auch in den wenigs­ten Län­dern willkommen.

  4. Georg Karp says:

    Sei­ten­weise Stem­pel, sei­ten­weise Visa, sei­ten­weise Fern­weh. Was gibt es Schö­ne­res als ein ange­grif­fe­ner Pass vol­ler Erin­ne­run­gen an den Duft der wei­ten Welt.

  5. Cici says:

    Ich mag Dei­nen Jor­da­nien Stem­pel immer noch am meis­ten… Schade das mein Pass nicht wirk­lich vol­ler wird da ich hier in El Sal­va­dor nur einen fuer 4 Laen­der bekomme…Mist. Und die Mexi­ka­ner haben mal fleis­sig meine letzte Seite zugestempelt…Kreuz und quer…Bis bald Johan­nes, Cici

    1. klys says:

      ach cici, das wird n spass, wenn du mal wie­der in er hei­mat auf­schlägst! (ich hab olly auch ein revi­vel­tref­fen ver­spro­chen, da kom­men wir nich mehr raus…)

  6. markus says:

    ich habe erst 2 sei­ten voll. aber in ca. 5 stun­den kommt dsnn end­lich mein indo­ne­sien stem­pel dazu … falls sie mich nicht an der grenze abweisen :)

    viele grüße aus kuala lumpur

    PS. ich hoff du hast keine pläne diese seite nun aus­ster­ben zu las­sen! ich ver­folge dich auch gerne in deutsch­land weiter :)

  7. Wilmont Hector Rosenberg says:

    Das erin­nert mich an meine Rei­se­zeit nach dem Stu­dium. Keine 410 Tage am Stück und auch nicht so weit, aber ohne Plan und auch fast ohne Geld quer durch das neue offene Europa damals. 

    Mit den bes­ten Wünschen,
    W. H. R.

  8. lisa says:

    schön auf­be­wah­ren für die enkel!
    die haben dann, wenn sie selbst rei­sen, bestimmt eine cip­card oder eine ein­ge­impfte regis­trier­num­mer, hi hi…

  9. Danach gibt es einen neuen. Als ich damals nach Süd­afrika ging, erfuhr ich, dass der Pass nicht nur noch ein hal­bes Jahr gül­tig sein, son­dern auch noch zwei freie Sei­ten beinhal­ten musste. Als ich dann mei­nen ers­ten Rei­se­pass in der Hand hielt, habe ich mich gefragt, wie ich den jemals voll­krie­gen soll. :D

    1. 411 says:

      Klys hat sogar die spe­cial exten­ded pass­port edi­tion (Der Pass mit ein paar zusätz­li­chen Sei­ten). Da dau­ert es noch län­ger bis der voll wird. Als ich mei­nen Pass bean­tragt hatte, wurde ich über diese Option nicht infor­miert – viel­leicht weil das Bür­ger­amt in einem klei­nen ver­schla­fe­nen Dorf ist.
      Solange man kein Stem­pel von Isreal hat, kann man eigent­lich pro­blem­los rei­sen. Selbst mit Nord­ko­rea­ni­schen, Ira­ni­schen und Weiß­rus­si­schen Visum konnte ich ohne Pro­bleme schon zwei­mal mein Visum für die USA bean­tra­gen. –> Das wird nicht so heiß geges­sen wie es gekocht wird ;) P.S. tolle Passeinträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.