K

Kommt mit nach Bolivien und Peru – Jennifer McCann online bei Globetrotter zu Gast

Jennifer McCann

Kleine Momente, die rie­sig wer­den, und große Sehens­wür­dig­kei­ten, die wenig Ein­druck hin­ter­las­sen – Jen­ni­fer McCann bricht als Allein­rei­sende auf und lässt sich von zufäl­li­gen Begeg­nun­gen durch Boli­vien und Peru lei­ten. Sie wird in eine boli­via­ni­sche Fami­lie auf­ge­nom­men, ver­läuft sich in der Wild­nis und schläft in einem Bor­dell. Spielt mit Kin­dern auf Mas­sen­grä­bern, begeg­net nachts auf einer Dro­gen­schmugg­ler­straße wohl­wol­len­den Poli­zis­ten und war­tet stun­den­lang vor Stra­ßen­blo­cka­den. Glit­zernde Glet­scher, dich­ter Regen­wald und karge Wüs­ten las­sen sie stau­nen. Ver­las­sene Rui­nen säu­men den Weg und zei­gen einen Schim­mer ver­gan­ge­ner Zeiten.

Für Entdecker