Wel­cher ist der größte Markt der Welt? „Die Feria in El Alto, Boli­vien!“ hätte ich vor mei­ner Äthio­pien-Reise gesagt. Dann kam El Mer­kato in Addis Ababa…
 
 
merkato3

Blick vom Mer­kato zurück auf Addis Ababa

 

Größter Markt der Welt?

„Größ­ter Markt der Welt“, braucht man das über­haupt? Geht es immer um das Größte und das Meiste? 

Gegen­frage: Würde sich das Gui­ness Buch der Rekorde ver­kau­fen, wenn uns Super­la­tive egal wären?

„Quan­ti­tät hat ihre eigene Qualität“
- Napo­leon

Ich liebe Märkte aller Grö­ßen, aber am liebs­ten gehe ich auf Märk­ten so rich­tig ver­lo­ren. Das geht bes­ser, je grö­ßer der Markt ist, am liebs­ten Märkte der Kate­go­rie „Kann man nicht an einem Tag sehen“.
 
 
thai_markt2

Mein ers­ter grö­ße­rer Markt in Lop­buri, Thailand

 

Mein erster Markt in Thailand

Mein ers­ter Markt in Thai­land hat mich umge­hauen. Es war ein undurch­schau­ba­res Gewu­sel und Geschnat­ter. Alles Mög­li­che wurde ver­kauft, vor allem Essen. Bei den Gerü­chen war von super lecker bis super eklig alles dabei.

Der Markt kam mir unglaub­lich groß vor, aber ich hatte auch nur ein paar win­zige euro­päi­sche Märkte zum Ver­glei­chen, z.B. die Markt­halle in Fun­chal oder der Ham­bur­ger Fischmarkt.

Heute weiß ich, dass mein ers­ter Markt in Thai­land selbst für einen Thai Markt klein war. Der Cha­tuchak Wochen­end­markt in Bang­kok ist in Thai­land das Mass der Dinge. 

Der Cha­tuchak ist groß. Wenn Du ihn zum ers­ten Mal besuchst, denkst Du: „Das ist der größte Markt der Welt“. Dabei ist der Cha­tuchak nicht ein­mal in Süd­ost­asien der größte Markt und asia­ti­sche Märkte sind im glo­ba­len Ver­gleich sehr klein.

Die­ses Gefühl von „Das ist jetzt end­lich der größte Markt der Welt!“ hatte ich schon mehr als 5 Mal und es hat nie gestimmt ;)
 
 
lamerced2

La Mer­ced in Mexico City

 

Erkundung der Welt als Markt-Tourist

Nach mei­nem ers­ten Markt in Thai­land, hatte ich ange­bis­sen. Ich wurde zum Markt-Tou­ris­ten. Egal ob in Thai­land oder Viet­nam, in Indien oder Ban­gla­desch, in China oder der Mon­go­lei, ich wollte den ört­li­chen Markt sehen.

Nach 1 Jahr Asien in Mexico City ange­kom­men, dachte ich mich kann nichts mehr über­ra­schen. Aber Mexico City ist seit den Zei­ten von Tenoch­ti­tlan eine Welt-Metro­pole. Die größte Stadt Nord­ame­ri­kas nimmt Märkte nicht auf die leichte Schulter.

La Mer­ced, direkt über der gleich­na­mi­gen Metro-Hal­te­stelle, ist ein Pracht­ex­em­plar von einem Markt. La Mer­ced ist so bunt und far­ben­froh wie Mexiko und es gibt so viel zu sehen und zu essen! Man kann sich super ver­lau­fen in dem rie­si­gen, über­dach­ten Markt.

Nach Mexiko kam Süd­ame­rika und Ota­valo in Ecua­dor war dort mein ers­ter Markt. Angeb­lich ist Ota­valo einer der größ­ten Märkte Süd­ame­ri­kas. Das war wie so oft bei angeb­li­chen „größ­ten Märk­ten“ Bull­shit. In Boli­vien würde Ota­valo gar nicht auffallen.
 
 
feria_elalto

Feria El Alto in Bolivien

 

Südamerika, Kontinent der Mega-Märkte

In Lima, Peru habe ich den ers­ten gro­ßen Markt in Süd­ame­rika gese­hen. Der ganze Stadt­teil zwi­schen Fluss und Chi­na­town und zwi­schen Chi­na­town und Ave­nida Grau ist ein ein­zi­ger Markt. Und das ist nicht ein­mal der größte Markt Limas. Den noch grö­ße­ren La Parada habe ich lei­der verpasst.

Noch Tage spä­ter in Machu Pic­chu, habe ich von dem Markt in Lima geschwärmt. Eine Rei­sende aus Spa­nien wollte mir das schnell aus­re­den. „Warte mal ab, bis Du den Markt in La Paz, Boli­vien siehst.“ Ich nickte lächelnd und dachte nur „Bull­shit!“.

Es war kein Bull­shit, die Spa­nie­rin hatte Recht. Die Feria 16 Julio in El Alto ober­halb von La Paz ist die Mut­ter aller süd­ame­ri­ka­ni­schen Märkte. Die Feria El Alto ist halb so groß wie der Flug­ha­fen nebenan und defi­niert die indi­gene Stadt im indi­ge­nen Land Südamerikas.

Die Feria ist außer­dem der foto­genste Markt, den ich kenne. Allein wegen dem wun­der­schö­nen Aus­blick auf den Tal­kes­sel von La Paz von der Ave­nida Pan­or­amica ist die Feria schon einen Besuch wert. Mitt­ler­weile gibt es auch Gon­del­bahn von La Paz zum Markt.
 
 
merkato_artikel3

Arti­kel auf dem Mer­kato in Äthiopien

 

Der größte Markt ist in Afrika, oder?

Das letzte Mal, als ich dachte „Das ist jetzt aber der größte Markt der Welt“ war nicht auf der Feria El Alto. Es war in Äthio­pien. El Mer­kato in Addis Ababa gilt als der größte Markt Afri­kas. Ent­spre­chend groß war meine Vorfreude. 

Die Vor­schuss­lor­bee­ren waren abso­lut gerecht­fer­tigt. El Mer­kato ist ein super Erleb­nis. El Mer­kato wuselt, El Mer­kato riecht, El Mer­kato schmeckt und El Mer­kato brennt sich in das Gedächt­nis. Vor allem aber ist El Mer­kato typisch freund­lich, äthiopisch.

El Mer­kato ist ein eige­ner Stadt­teil von Addis und super an die neue Metro ange­bun­den. Für mich war der Markt ein High­light in der Haupt­stadt von Äthio­pien. Ein Besuch sollte auf kei­ner Äthio­pien-Reise feh­len und ein Äthio­pien-Besuch darf auf kei­ner Welt­reise feh­len.

El Mer­kato ist nicht an einem Tag zu schaf­fen. Die wahre Größe konnte ich nach einem Besuch nur erah­nen. El Mer­kato ist so über­wäl­ti­gend, er fühlt sich auf jeden Fall wie der größte Markt der Welt an.
 
 
merkato4

El Mer­kato in Äthiopien

 

Der größte Markt der Welt ist in…?

Hatte ich dies­mal recht? Ist El Mer­kato in Äthio­pien wirk­lich der größte Markt der Welt? Ab einer gewis­sen Größe ist es unmög­lich das allein per Augen­maß zu sagen. 

Ich habe also die Flä­chen ver­schie­de­ner Märkte recher­chiert. Wir mes­sen nicht in Hektar son­dern in Cha­tuchak. Ein Markt mit 2 Cha­tuchaks ist ein Markt in den der Cha­tuchak Wochen­end­markt 2 Mal rein passt.

Weil Bang­kok eines der belieb­tes­ten Rei­se­ziele der Welt und der Cha­tuchak Wochen­end­markt in Bang­kok der bekann­teste grö­ßere Markt ist, ist Cha­tuchak eine gute Einheit. 

Außer­dem macht es Spass Cha­tuchak zu sagen: Cha­tuchak, Chatuchak!

(zur Info: der Cha­tuchak ist rund 20 Hektar groß, inklu­sive J.J Mall, Quelle: selbst gemes­sen)
 
 
thai_nachtmarkt3

Ein Nacht­markt in Chiang Mai, Thailand

 

Marktgrößen in Chatuchaks ;)

Cha­tuchak ist klei­ner als der Divi­so­ria Markt in Manila auf den Phil­ip­pi­nen. Der Divi­so­ria nörd­lich von Chi­na­town hat eine Größe von unge­fähr 2 Cha­tuchaks, ohne Berück­sich­ti­gung der vie­len mehr­stö­cki­gen Gebäude.

Die Sei­den­straße wim­melt von Bazaa­ren: Der große Bazaar in Tehe­ran, Iran ist unge­fähr so groß wie der Divi­so­ria, also 2 Cha­tuchaks. Der Tex­til-Bazaar in Bish­kek in Kir­gi­stan misst fast 3 Chatuchaks.

Der größte Markt von West­afrika, der Onitsha in Nige­ria ist mit fast 3 Cha­tuchaks etwa so groß wie der in Bish­kek. Der größte Markt von Ost­afrika ist El Mer­kato in Addis Ababa, Äthio­pien und misst unge­fähr 6 Chatuchaks.

Der Run­gis bei Paris ist mit rund 12 Cha­tuchaks dop­pelt so groß wie El Mer­kato. Run­gis ist ein Markt für Groß­händ­ler und wahr­schein­lich nicht ver­gleich­bar mit den wuse­li­gen Märk­ten in Entwicklungsländern.

Die Feria 16 Julio in El Alto, Boli­vien misst eben­falls ca. 12 Cha­tuchaks und ist kein Groß­händ­ler-Markt. Die mehr als 10.000 Stände ver­kau­fen an Pri­vat­leute wie Du und ich, vom Hams­ter bis zum Hum­mer Geländewagen.

La Mer­ced, der Markt den ich in Mexico City gese­hen habe, ist mit einem hal­ben Cha­tuchak nicht der Rede wert. Der mei­nes Wis­sens größte Markt der Welt befin­det sich aber eben­falls in Mexico City: 15 Cha­tuchaks misst der gigan­ti­sche Cen­tral de Abasto! Der Markt hat seine eigene Post­leit­zahl und wenn Du von den Blu­men zum Fisch willst, brauchst Du mit dem Taxi 15 Minuten.
 
 
divisoria2

Divi­so­ria-Markt in Manila, Philippinen

 

Die Markt-Highscore

ohne jede Gewähr

  1. • Nord­ame­rika: 15 Cha­tuchaks für den Cen­tral de Abasto in Mexico City, Mexiko
    (ca. 304 Hektar: Quelle)
  2. • Süd­ame­rika: 12 Cha­tuchaks für die Feria 16 Julio in El Alto, Bolivien
    (ca. 240 Hektar: Quelle
  3. • Europa: 12 Cha­tuchaks für den Run­gis bei Paris
    (ca. 232 Hektar Quelle)
  4. • Afrika: 6 Cha­tuchaks für den El Mer­kato in Addis Ababa, Äthiopien
    (ca. 120 Hektar: Quelle)
  5. • Zen­tral­asien: fast 3 Cha­tuchaks für den Dordoy Bazaar in Bish­kek, Kirgistan
    (ca. 55 Hektar: Quelle
  6. • Fern­ost: 2 Cha­tuchaks für den Divi­so­ria Markt in Manila, Philippinen
    (ca. 40 Hektar: Quelle)
  7. • Aus­tra­lien: Gibt es über­haupt Märkte mit mehr als 1 Cha­tuchak in Down Under?
  8. • Ant­ark­tis: Guter Witz! ;)

 
 
merkato2

Händ­ler auf dem Mer­kato, Äthiopien

 

Der beste Markt?

Das mit dem größ­ten Markt ist geklärt. Zurück zur Ein­gangs-Frage: Ist der größte auch der beste Markt? Nein, sicher nicht! Sorry Napoleon.

Der Cen­tral de Abasto in Mexico City schei­det für mich schon wegen einem Foto­gra­fie-Ver­bot aus. Der Run­gis in Paris, ist als geord­ne­ter Groß­händ­ler­markt für Tou­ris­ten wahr­schein­lich uninteressant.

Meine 2 Lieb­lings-Megamärkte zum ver­lo­ren gehen, mit rich­tig viel Flair und Lokal­ko­lo­rit, sind: 

  • • El Mer­kato in Äthiopien
  • • Feria El Alto in Bolivien

Ist Dein Lieb­lings­markt ein gro­ßer oder ein klei­ner Markt?

Die­ser Text ist mein Bei­trag zur Blog­pa­rade Märkte aus aller Welt.

Meine Äthio­pien-Reise zum Mega-Markt El Mer­kato in Addis Ababa fand mit freund­li­cher Unter­stüt­zung von Ethio­pian Air­lines statt. Vie­len Dank!

Cate­go­riesWelt
Tags
  1. Pablo says:

    Hello.

    The map you are using to illus­trate Cen­tral de Abasto is a Regis­tered Image, under Copy Rights. Please refrain from using it on your web­site, we do not grant any per­mis­sion to repro­duce our mate­rial. Thank you.

    1. Florian says:

      Hi Pablo,

      I am not using your map, I am lin­king to it. 

      Lin­king does­n’t infringe any copy­rights. In fact Backlinks help you with SEO.

      Cheers,
      Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Entdecker