Outback

Glückwärts

Ich habe etwas wiedergefunden, von dem ich dachte, dass sich unsere Wege in Afrika getrennt hätten: die Weite. Die Weite und ich feierten Wiedersehen im westaustralischen Rauszurück, welch eine Freude!

Ich habe etwas wiedergefunden, von dem ich dachte, dass sich unsere Wege in Afrika getrennt hätten: die Weite. Die Weite und ich feierten Wiedersehen im westaustralischen Outback, welch eine Freude! Dieses Gucken, bis man blöd wird, einfach nur Erde, Sträucher und Himmel (und ab und zu eine halb verweste Kuh), 3700 km lang. Das ist die Strecke London-Moskau, for the records.

IMG_9313

Mein Highlight der Tour: Übernachtung auf der Schaffarm, 470.000 Hektar groß, wo die Kinder mit sieben Jahren Pickups mit Schaltgetriebe und Bootsanhänger fahren können und die Schlangen die giftigsten der Welt sind. Die Reisegruppe, im Schnitt weiblich, jung, blond und deutsch (comme moi, quoi) teilte sich in zwei Lager. Drei Leute so “Yeah!!!”, der Rest brach weinend vor den rustikal gehaltenen Sanitäranlagen zusammen. Ich war Yeah und wünsche mir zu Weihnachten eine Schaffarm.

IMG_9476

Was noch geschah: Ich traf einen gewieften Prinzen, der dank Gesetzeslücke einen eigenen Staat im Rauszurück gegründet hat.

IMG_9295

IMG_9337

Ich seilte mich 25 m in eine Schlucht ab und behängte mich mit einer Python, die Nofey hieß.

IMG_9287

Verrücktes Huhn, ich! An den weißen Stränden am türkisfarbenen Wasser mit den Korallen in 20 m Entfernung vom Strand und den Haien war ich natürlich auch (hämisches Grinsen an dieser Stelle).

IMG_9521

  1. Fasa-enimel

    Meine liebe Anni,

    kannst Du Dir vorstellen, ein finanzielles Grundpolster für eine Kapitalbeteiligung an einer Schaffarm zu schaffen, indem Du mit Deinen überragenden Sprachqualifikationen australische Veranstaltungsprospekte in verständliches Hochdeutsch übersetzt?! Ich habe nix verstanden, insbesondere kann ich Dir Deine Unsicherheit bezüglich der tieferen Bedeutung einer Übersprungvorrichtung nicht nehmen. Wahrscheinlich war es richtig, dass Du sie nicht in Anspruch genommen hast, sonst wäre vielleicht …

    Ich lass mir den Text mal von meiner Gattin laut vorlesen. Manchmal ergibt sich der Sinn kryptischer Texte erst durch Lautbildung, hoffe ich jedenfalls. Bis dahin bleibe ich unwissend …

    Viele Grüße aus dem saukalten und verschneiten chicken-city von Muttertier und fasa-enimel!

  2. Annika Engelbert

    Ok, bevor du nachts nicht schlafen kannst, gebe ich eine kleine Hilfestellung: Im englischen Text ist die Uebersprungvorrichtung ein Skipper. Jetzt versteht man zwar immer noch nix, es nimmt aber irgendwie die Angst…

  3. Robert Niedermeier via Facebook
    • Annika Engelbert

      Roadtrip durch Brandenburg kommt auf die to-do-list!

      Liebe Grüße von Annika, die den Rainald-Grebe-Evergreen nicht mehr aus dem Kopf kriegt…

  4. London, Moskau, Python, Schafe, ein Prinz, das Meer und das Glück. Und alles in einem Post – wow!!

    Bei uns ist time for Africa ;-)
    http://alongsunnymoon.blogspot.ch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.