H

Hats ja kana zwungan dass nach Wien kommt, …

… diese Sonne. Gekom­men ist sie schließ­lich trotz­dem nach Wien, pünkt­lich zu Pfings­ten. Sehr auf­merk­sam, wie ich finde. Die anfäng­li­chen Wol­ken waren der Stim­mung aber nicht wei­ter abträg­lich, einen bes­se­ren Start hätte ich mir nicht wün­schen kön­nen! Amanda und Max, über eine freund­li­che Ecke bekannt,  haben mich sehr lieb auf­ge­nom­men. Und zeig­ten mir die guten Ecken der Stadt, in der sie stu­die­ren. Vom Rie­sen­schnit­zel zur ver­fal­le­nen Trab­renn­bahn, mit Freun­den Fuß­ball schauen oder im schi­cken Club ein Bier­chen. So blieb mir nichts ande­res übrig, als gleich ne ganze Woche zu bleiben… :-)

Per­fekt um run­ter­zu­kom­men: Von den lie­ben Abschieds­sze­nen. Lus­ti­gen Gela­gen. Kur­zen Näch­ten. Behör­den­gän­gen. Pack­ver­su­chen. Umzugs­freu­den. Alles hat tat­säch­lich ohne Pro­bleme geklappt – und war trotz­dem ganz schön anstren­gend und aufregend.

Aus­schla­fen.

Durch die hüb­schen Stra­ßen schlen­dern, gepflegte Parks, ein paar Fotos, mal eine Mélange in einem der wun­der­li­chen Kaf­fee­häu­ser (man darf sogar noch rau­chen!)… ich lebe das Kli­schee. Macht Spaß. :-)

Jetzt gehts wei­ter nach Bra­tis­lava, die Haupt­stadt der Slo­wa­kei (musste ich letz­tens noch goog­len, o jemine), sie liegt nur 60 Kilo­me­ter wei­ter an der Donau, des­halb nehm ich gleich ein Boot.

… und hier geht’s zu den Fotos…

  1. Ingeborg says:

    Hallo Schwa­gerle!
    Schön, dass es Dir gut geht. Die Pho­tos sind wie­der phä­no­me­nal. Eine Bitte von mir als bezie­hungs­ori­en­tierte Frau: Neben den Sach­mo­ti­ven wäre gele­gent­lich ein Foto von Dei­nen Mit­rei­sen­den und natür­lich von Dir ganz rei­zend. Ich möchte sehen, wie sich die Reise in Dein Gesicht ein­gräbt. Deine Schwä­ge­rin Ingeborg

    1. klys says:

      Liebe Inge­borg, wie schön von dir zu hören! Ich denke mal, da wer­den bei dir auch ein paar schöne Erin­ne­run­gen an deine vie­len Inter­rail­tou­ren mit Manni wach…
      Ich werde mal schauen, ob ich ein aus­sa­ge­kräf­ti­ges Bild mei­nes Bin­de­ge­we­be­zu­stan­des machen kann, um Ver­gleichs­da­ten zu schaffen.
      Ganz lie­ben Gruß an Manni und den Köter (ist lieb gemeint, weisst du ja), lass was von dir hören.

  2. Lule says:

    Schon in Buda­pest ange­kom­men? Mein Tipp Für die Burg­an­lage: Nimm dich in Acht vor älte­ren deutsch spre­chen­den Füh­rern. Die wer­den aggres­siv wenn man sie nicht buchen will ;)

  3. klys says:

    Mir geht’s gut, habe den ers­ten sku­ri­len Men­schen ken­nen­ge­lernt, mei­nen Bett­nach­bar (ein gutes Zei­chen, es geht lang­sam wirk­lich los :-) )
    Mor­gen mit dem Zug wei­ter nach Buda­pest, hier ist es nett, aber es gibt nicht allzu viel zu sehen…

  4. Imam says:

    Bin auch sehr mit hin­ein­ge­nom­men in die urige Wie­ner Ambi­ente durch Deine beson­de­ren Fotos – sie wecken uralte Erin­ne­run­gen und neue Sehnsüchte…
    Und jetzt bist Du ges­tern nach Bra­tis­lava geschippert…
    Bin gespannt! Aktu­ell 23 Grad und leich­ter Regen bei Dir – trotz­dem, viel Spaß, inter­es­sante Erfah­run­gen und gute Laune!! Herz­lich, M.

  5. ritschie says:

    …sehr schöne Bil­der! Beson­ders das kleine Eichhörnchen ;-)
    Hoffe Du bist wohl auf!
    Freue mich schon auf News aus Bratislava

  6. HJK says:

    Danke, Johan­nes, für die schö­nen Bil­der. Du hast wirk­lich ein gutes Auge für das Schöne und Selt­same. Das wird ja auch für uns eine anre­gende Reise. Danke, dass wir so Dich beglei­ten dürfen.Machs gut in Press­burg – Vati

  7. Lexa says:

    Hi, sieht ja echt ent­spannt aus, bei dir… und tolle Fotos! Hast du den Fly­er­auf­trag eigent­lich schon raus­ge­hauen? (Wir könn­ten sie gut gebrau­chen…) Schöne Schiff­fahrtund wei­ter viel Spaß wünscht Axel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.