Die Etosha Pfanne ist der berühmteste Nationalpark Namibias, und ist bekannt für seine Tierwelt. Jetzt, nach langer Trockenheit, kann man besonders gut Tiere sehen, denn viele kommen an die Wasserlöcher.

Zwei Tage in leicht dramatisierter Darstellung.


 

Tag 1: Die geführte Tour

Am Wasserloch ist richtig was los! So viele unterschiedliche Wesen sind hierher gekommen! Ein besonders mächtiges Exemplar schiebt sich vorbei, und verstellt den Blick.

Achim: „Ich seh nichts. Doch. Jetzt seh ich einen Bus.“

Uta: „Da stehn noch mehr Autos.“

Achim: „Ja.“

_1210735_1210738_1210722_1210720_1210703_1210717

Achim und Uta sehen wieder was, am Horizont, zwischen Büschen.

„Da! Da ist was!“

„Ein Nashorn!“

„Nein, ein Elefant!“

„Also schau, hier auf dem Foto sieht man eindeutig … äh …“

„Nichts.“

„Doch, dass es ein Nashorn ist!“

„ … “

_1210659

 


 

Tag 2: Selbst gefahren, einmal durch

Wir fahren an allen Wasserlöchern vorbei. Dort stehen die Fahrzeuge, aus denen die Teleobjektive wie Kanonenrohre rauslugen. Das hatten wir schon.

Hallo Tiere, hallo Etosha!!

P1210783P1210838P1210863P1210648P1210797P1210685P1210695P1210851P1210709P1210757P1210728P1210772

Anmerkung für Begriffsstutzige: SELBER FAHREN! Mann!

 

_1210830
Herzlichen Dank an Gondwana Collection für die Einladung nach Namibia!

CategoriesNamibia
  1. Volker says:

    Ich möchte auch nächstes Jahr nach Namibia und mit Mietwagen unterwegs sein. Wie erkennt man denn, ob die süßen Tiere es lieb oder böse mit einem meinen? Bist du mit oder ohne Führer selbst gefahren? Wie ist die Umstellung auf den Linksverkehr?
    Vorab danke für die Infos und liebe Grüße!
    Volker

  2. Eva says:

    Die Bilder sind einfach traumhaft!
    Wenn die Kinder groß und wir reich sind, werden wir uns solche Touren auch mal vornehmen :).
    Doch um einiges beeindruckender als der Safari Park ;)

  3. Tolle Tieraufnahmen. Täusche ich mich, ob sehen die Elefanten neben den Zebras einfach RIESIG aus? Und was mich auch noch interessieren würde: Wie hoch sind in Namibia so die täglichen Ausgaben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Entdecker