Dubai – als ich vor gut zwei Jahren dort für zwei Nächte stoppte, war meine Meinung ambivalent. Eigentlich gab es für mich keinen Grund, dort noch einmal Zeit zu verbringen. Und wegen der Stadt kam ich auch diesmal nicht: Die erstmalige Einladung von Reisebloggern zur Programmpräsentation der Tui gab mir die Möglichkeit, Einblicke zu gewinnen, mit Freunden zu feiern reden und neue Leute kennenzulernen.

20121107_0463

Und natürlich auch etwas Sonne zu tanken. :-) Zum Beispiel auf einer kleinen Katamaranfahrt zusammen mit Marianna, entlang der Skyline von Dubais Marina. Unterhalten von gegrillten King-Prawns, absurder Badebekleidung anderer Teilnehmer (ich verzichte auf die Veröffentlichung der Fotobeweise, zu eurem Wohl) und der eklektischen Musikauswahl des Boot-DJs erlebten wir die Magie dieser Stadt der Superlative.

Und, wie durch Zauberhand, fügte sich alles zum Guten.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vor zwei Jahren in Dubai: UND SIE SPRACHEN: WOHLAUF, LASST UNS EINE STADT UND EINEN TURM BAUEN, DES SPITZE BIS AN DEN HIMMEL REICHE, DASS WIR UNS EINEN NAMEN MACHE

Fotos aus Dubai: http://reisedepesche.de/lichtbilder/dubai-102010/

Johannes Klaus

Johannes Klaus hängte seinen Job als Grafikdesigner an den Nagel, um 14 Monate um die Welt zu reisen. Seine Website Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In unbeobachteten Momenten streichelt er den Preis zärtlich, besteht ansonsten aber darauf, dass ihm so was völlig egal sei.

  1. Pingback:Videoblog: Dubai Reise - Mit dem Jojo-Wettkönig von "Wetten Dass...?" |

  2. Heike says:

    Oh. Mein. Gott. DAS war die Musikauswahl des DJs? Ich verstehe überhaupt nicht, warum du dich nicht fühlen konntest wie im Nahen Osten.

    Ist wohl eher die Musik zu 1001 Albtraum Nacht. WTF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Entdecker