Lake Bunyonyi

Reif für die Insel

Ich bin faul. So faul, dass ich über die sehr erholsamen Tage auf einer Insel im Lake Bunyonyi im Süden Ugandas nichts schreibe, meine neu gewonnene Energie spare und euch einfach ein paar Fotos vor den Latz knalle.

Reif-Für-Die-Insel

Ich bin faul. So faul, dass ich über die sehr erholsamen Tage auf einer Insel im Lake Bunyonyi im Süden Ugandas nichts schreibe, meine neu gewonnene Energie spare und euch einfach ein paar Fotos vor den Latz knalle. Erwähnen muss ich allerdings, dass die Rumkugeln „Byoony Balls“ das Sensationellste waren, was ich im letzten Jahr (oder in meinem ganzen Leben?) schmecken durfte. Ein nahezu orgasmisches Erlebnis.


Fotos.

  1. ich bin auch faul, deswegen kommentiere ich diesen beitrag nicht.
    :D

  2. Ich stelle aktiv zwei Fragen: 1. Bist du vom Baum in den See gesprungen? Ich hatte danach zwei Wochen Steissbeinprellung. 2. Sind das Edisons Kinder oder hast du die zufaellig gefunden?

    • zu 1.: nein, bin ich verrückt?
      zu 2.: die haben mich zufällig gefunden, würde ich es ausdrücken.

      aktive rückfrage: warum tust du sowas? (und welchen baum meinst du?)

  3. I frog mi, warum i no do bin… ohohoo – I bin reif, i bin überreif. Lalaa, ahahaa, lalaa, i bin feige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.