Die fer­nen Dra­chen­berge fla­ckern bedroh­lich im Licht der unzäh­li­gen Blitze, die aus den dunk­len Wol­ken am Nacht­him­mel schie­ßen. Kein Don­ner ist zu hören, nur der Wind, der sich erhebt, bestän­dig stär­ker wer­dend. Und die Blitze kom­men immer näher… Electri­cal Storm.

Babamm! Die Fla­sche Rum hat unsere Reak­ti­ons­fä­hig­keit sicht­lich nicht ver­bes­sert: Als ich zu mei­nem Zelt komme finde ich einen Ort der Ver­wüs­tung vor. Das Regal ist umge­stürzt, der Regen peitscht her­ein und durch­nässt Bett und Klei­dung… In den Büschen finde ich ein paar Dinge, die weg­ge­fegt wur­den. In einem Höl­len­tempo erleuch­ten die Blitze die Sze­ne­rie. Bamm Bamm Bamm!

Wir trin­ken den Rum aus, rau­chen noch eine und sin­gen ein Lied. Was soll man machen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Danke! Diese Reise war auf Ein­la­dung des Lan­des Süd­afrika.

Cate­go­riesSüd­afrika
Johannes Klaus

Johannes Klaus hängte seinen Job als Grafikdesigner an den Nagel, um 14 Monate um die Welt zu reisen. Seine Website Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In unbeobachteten Momenten streichelt er den Preis zärtlich, besteht ansonsten aber darauf, dass ihm so was völlig egal sei.

  1. Lisa says:

    Hey, dein video ist extrem cool, es lässt einen rich­tig an der Situa­tion vor ort teilhaben..

    Echt span­nend ihr seid da in so einem Camp, ja?

  2. Imam says:

    Wun­der­schön anzu­sehn dein Video, aber bitte kein „electri­cal storm“ auf dei­nen Japan-Flü­gen in die­sen Tagen…!
    Viel Kraft und komm gut zurück!!
    Bis bald, M.

  3. Jens says:

    Wie­der mal ein tol­les Video, es hat mich an einen Abend in Zim­babwe erin­nert, als ich mal so ein schö­nes Gewit­ter erle­ben durft!! Jedoch musste ich es mit mei­nem gan­zen Gewicht drau­ßen festhalte.….sonst wäre es weg gewesen ;-)

    1. klys says:

      das haben die jungs uns so erzählt… aber wir waren nicht im krü­ger, son­dern west­lich davon im karongwe game reserve… und da sieht man die aus­läu­fer der dra­kens­berge. anscheinend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.