Titelbilder_Reisedepeschen_Erkenntnisse_3

Nach 2einhalbjähriger Overlandreise im Unimog.

31 Länder. 30 Monate. 55.555 Kilometer. 71 ganz persönliche Erkenntnisse.

3

Erkenntnis Nummer 57: Ist die Trinkwasserflasche neben dem Bett gefroren, so war es kalt in der Nacht.

Christoph Eisenmenger / www.facebook.com/basslordpictures

Beim „A Summer's Tale“ in der Lüneburger Heide

Im Regen tanzen

2

Ausgerechnet im (gefühlt) schlechtesten und verregnetsten Sommer aller Zeiten bin ich zu einem Festival in der Lüneburger Heide aufgebrochen. Dort warteten bitterkalte Nächte auf mich. Aber auch: Abwechslung, leckeres Essen, tolle Konzerte und eine Erkenntnis.

lumorgenstern-kapverden-fischahoi5

Angeln auf Kapverdisch

Fisch ahoi!

2

Stundenlang in einem kleinen Boot auf dem Atlantik herum schaukeln, um zu fischen? Auf die Idee wäre ich nüchtern vermutlich nicht gekommen. Denn ich kann weder besonders gut schwimmen, noch hatte ich jemals eine Angel in der Hand. Als mir klar wurde, wozu ich mich hatte hinreißen lassen, dachte ich: Verdammt! Aber da kam ich aus der Nummer schon nicht mehr raus.

108

Ghana

Kumasi: Zeit zur Rückkehr

1

Nach der Nacht in der Billardbar und hunderten gelochten Kugeln fühle ich mich ausgelaugt. Grelle Lampen beleuchten die freiliegenden Abwasserkanäle, überall wehen Plastiktüten durch die Straßen und ich muss an Peter Fox‘ „Schwarz zu Blau“ denken: „Guten Morgen Berlin/Du kannst so hässlich sein/So dreckig und grau/Du kannst so schön schrecklich sein/Deine Nächte fressen mich auf.“

Timeline aller Beiträge

Alle Videos hier ansehen!