Mumbai, Indien

Als mich Seine Heiligkeit Sri Sri Sri Tridandi Srimannarayana Ramanuja Chinna Jeeyar Swamiji mit einer Banane segnete

Mist. Der Masala Dosa Mann hat heute seinen Straßenstand nicht aufgebaut! Statt dessen segnet mich ein göttliches Wesen mit einer Banane. Auch geil.

Mist. Der Masala Dosa Mann hat heute seinen Straßenstand nicht aufgebaut! Der Höhepunkt des heutigen Frühstückspaziergangs durch Mumbai (bisher ein Glas Chai (0,08 €), ein frischer Orangensaft (0,30 €) und eine Kokosnuss (0,35 €)) bleibt uns verwehrt – es ist Sonntag. Naja, dieser Ruhetag sei Mumbais Meister des Dosa gegönnt.

Was ist da denn los? Die nächste Kreuzung: Musik, langsam schiebt sich eine große Menschenmenge auf uns zu. Wir gehen näher um besser sehen zu können. Es sind alles Frauen, prächtig herausgeputzt, sie singen und tragen lustige Dinge auf dem Kopf. Ein Kupfergefäß, darauf eine Kokosnuss, geschmückt mit Blüten. Sie tragen keine Schuhe, manche tanzen, aber alle haben Spaß!

Vorsichtig machen wir ein paar Fotos, als uns ein Mann anspricht: Wir sollen mitkommen! Sofort!

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_003

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_005

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_001

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_006

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_009

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_010

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_012

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_013

Diese Prozession ist unglaublich lang! Hunderte, nein eher tausende Frauen… und je weiter wir ans Ende geführt werden, desto wilder wird es: Junge Mädchen tanzen ausgelassen, dann kommen ein paar kostümierte Trommelgrüppchen. Nach wie vor haben wir keinerlei Schimmer, was diese Veranstaltung bedeutet – und wo wir hingeführt werden.

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_014

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_015

Mittlerweile stehe ich in einer sich langsam vorschiebenden Menschenmasse, als ich den Wagen entdecke.

Lieber Leser, sag Hallo zu Seiner Heiligkeit Sri Sri Sri Tridandi Srimannarayana Ramanuja Chinna Jeeyar Swamiji.

Männer bedeuten mir, meine FlipFlops auszuziehen, ich soll tiefer hinein, direkt zum Wagen! Byebye, ihr treuen Havaianas, euch sehe ich nie wieder, denke ich. Runter damit, barfuss hinein ins Vergnügen!

Als ich mich durchgekämpft habe stehe ich vor dem Wagen. Und was ist das bitte für ein fantastischer Anblick!!

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_016

Ich denke kurz, dass wohl das Kerlchen links mit dem schönen Bart und dem witzigen Verband um den Kopf der Chef wäre, aber da hab ich mich getäuscht! Rechterhand, der Mann mit der Banane  ist Seine Heiligkeit. Er sieht mir kurz ins Herz (oder so), und reicht mir dann ebendiese Banane, zusammen mit einer Art Münze. Dabei murmelt er allerlei Sätze, die ich, obwohl sicherlich sehr geistreich, leider nicht mehr wiedergeben kann. Er lächelt mich sanft an. Ich bemühe mich um eine respektable Haltung und sage guterzogen einige Male Dankeschön. Dann stolpere ich ein paar Schritte zurück, wo ein Mädchen mir etwas auf die Stirn malt. Derweil bekommt auch Marianna eine Banane und wird ein wenig erleuchtet.

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_017

Mumbai-1120167

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_020

Die Menschen um uns herum strahlen vor Begeisterung und ein wenig Neid. Während die Prozession weiterzieht werden wir zum Fototermin gebeten, und zu unseren Flip-Flops zurückgeführt, die ein Mann für uns gerettet hat.

Wow.

Manchmal ist positive Diskrimierung ziemlich gut.

Heute gab es kein Masala Dosa, dafür ne Banane. Und ein traumhaftes Erlebnis.

Mumbai-1120181

Mumbai-Hindu-Gott-Segnung-Sri-Ramanuja-Sri-Swamiji_021

Johannes Klaus hängte seinen Job als Grafikdesigner an den Nagel, um 14 Monate um die Welt zu reisen. Seine Website Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In unbeobachteten Momenten streichelt er den Preis zärtlich, besteht ansonsten aber darauf, dass ihm so was völlig egal sei.

  1. Angelika Schwaff via Facebook

    Großartig!

  2. Indien… Ich könnte fast schon wieder hinfahren!

  3. Alter Schwede, wieder mal ein superguter Artikel.
    Und der besteste Titel von 2014. Das muss erstmal getoppt werden! ;)

  4. So viele unterschiedliche ausdrucksstarke, facettenreiche Gesichter….!!! Toll!
    Und – wow – auserwählt und erleuchtet durch Seine Heiligkeit Sri Sri Sri Tridaudi Srimananrayana………….wenn das nichts ist…! ;)

  5. ich liebe deine Bilder !

  6. Pingback: Megacity Mumbai im Stadtporträt - Indien - Reiseblog

  7. Nice Photos :)

    Thankyou
    Vamsi Rugveda

  8. Super Artikel und fantastische Bilder :-)
    Echt klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.