Nicole Bittger

berichtet

Eine abenteuerliche Wanderung durch den Parc Ela

Abseits von allem

Ich bin keine echte Abenteurerin, würde wohl nie Bungee-Jumping, Downhill-fahren oder sonst irgendeinen Extremsport machen. Doch von Zeit zu Zeit bin auch ich bereit, mal meine Komfortzone zu verlassen und Grenzen auszutesten. Das ist wohl der Grund, warum ich gerade frierend in einem Zelt mitten in den Schweizer Bergen liege und versuche meine nassen Socken mit Körperwärme zu trocknen. Ich bin auf Survival Experience im größten Naturpark der Schweiz, dem Parc Ela. Gemeinsam mit Jan, dem Bergführer und zwei weiteren Abenteurerinnen sind wir seit heute morgen unterwegs gewesen.