Maren Jungclaus

berichtet

Ein Spaziergang durch Albaniens Hauptstadt

Tirana – Vergangenheit, die nicht vergeht

Tirana: Wie begegnet mir die Stadt, deren Steinen 46 Jahre sozialistischer Geschichte eingeschrieben sind, die Hauptstadt eines Landes, das sich fast ein halbes Jahrhundert von der Welt abgeschottet hat? Graue Betonbauten, breite Straßen, angelegt für fahnenschwingendes Fußvolk, dazu ein paar grimmige Denkmäler, so etwa sah das Bild aus, das sich bei dem Wort „Tirana“ vor meinem inneren Auge formte.