Das Schuppentier

Sagt „hi!“ zu unserem neuen Freund! Das Schuppentier ist ein wahrlich erstaunliches Wesen, neugierig, voller Entdeckergeist und meist gut gelaunt. Als einziges Säugetier überhaupt hat es ein Schuppenkleid und kann sich bei Gefahr zu einem Ball zusammenrollen. Es hat keine Zähne aber eine superlange klebrige Zunge! Verschiedene Arten leben in Afrika und Asien. Sie stehen modernen Gepäckstücken skeptisch gegenüber und reisen grundsätzlich mit Koffer.

In einer ausufernden Psychoanalyse (der Psychologe ist nur 3 oder 4 mal eingenickt) haben wir es zweifelsfrei als unser Krafttier identifiziert, als unseren spirituellen Begleiter in nah und fern.

Weil Schuppentiere aber so cool sind, sind sie leider vom Aussterben bedroht. Manche Leute denken, dass sie fein gemahlen schlappe Schwänze zum Leben erwecken – klingt ziemlich verzweifelt und nicht so geil. Auch gegen Brustkrebs und Hautkrankheiten sollen die Schuppen helfen. Sie sind die meistgeschmuggelten Säugetiere der Welt.

Wir sind Schuppentier-Pate und freuen uns, wenn noch mehr von euch den possierlichen Tieren helfen wollen.

Und das Schuppentier bringt Menschen zusammen.
Dieses wundervolle Buchprojekt mit Moki und Rae Mariz ist durch unser Schuppentier-Logo entstanden: