Sponsor der Woche

Winterflucht: Sieben fantastische Reiseländer um der Kälte zu entfliehen

Bereit das neue Jahr mit einer fantastischen Reise zu beginnen? Bei der eisigen Kälte, die uns in den letzten Wochen in Deutschland heimgesucht, hat können einen die Gedanken schon mal an wesentlich wärmere Ort entführen…

An denen keine dicken Jacken und Schals benötigt werden und man in kurzen Hosen vor die Tür treten kann, ohne das der Unterschied von der Innen- zur Außentemperatur einem das Lachen gefrieren lässt. Um den Winterblues zu vertreiben, haben wir euch eine Liste an wunderschönen und natürlich warmen Reiseländern zusammengestellt, die euch gerade jetzt im Januar und Februar den Sommer zurückbringen werden.

Südafrika

Genieße die volle Dosis Lebensfreude, während ihr die wilden Weiten Südafrikas erkundet. Löwen am Wasserloch, Township-Kunst, Wolken über dem Tafelberg und die Kalahari-Wüste. Die Liste an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in Südafrika ist lang. Es hat den Ruf, eine Light-Version Afrikas zu sein, das sich leichter bereises lässt, als der Norden Afrikas. Demnach ist es ein toller Start, für Afrika-Anfänger. Ob eine Fahrt durch die Kalahari Wüste oder eine Wanderung in den Drakebergen, für Outdoorfans bleiben keine Wünsche offen. Kulturinteressierte werden sich besonders an dem Kunsthandwerk und den elf Sprachen der vielen Völker Südafrikas erfreuen.

Australien

Etwa 70% der Australier leben in den zehn größten Städten des Landes, man kann sich demnach Vorstellen, was das für Reisende bedeutet. Wüsten, Korallenriffe, weite Wälder, schneebedeckte Berge und traumhafte Strände – die Landschaftliche Vielfalt des Landes ist außergewöhnlich. Während wir in den Wintermonaten frieren, haben es die Australier kuschlig warm auf der anderen Seite der Erde. Der Australische Sommer beginnt im November und ist eine willkommene Abwechslung zu unseren kalten Breitengraden. Wie wäre demnach zum Beispiel mit einem zwei wöchigen Roadtrip von Cairns nach Brisbane?

Philippinen

Grün soweit das Auge reicht, paradiesische Strände, kristallblaues Wasser, wenig befahrene Straßen, hervorragendes Essen und eine atemberaubende Dschungellandschaft. Die Philippinen sind nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch für’s Herz und generell immer eine fantastische Idee. Obwohl die Inselgruppe das Reisen innerhalb des Landes etwas erschwert, machen es einem die guten Englischkenntnisse der Philippinos leicht, sich zu verständigen um seine Reise zu organisieren.

Laos

Tradition, Authentizität und einmalige Landschaften vereinen sich in dem kleinen Fleckchen Laos. Noch unberührt von den Zügen des Massentourismus, begeistert Laos besonders mit seiner vielfältigen Natur. Dichter Dschungel, reißende Flüsse, saftiggrüne Teeplantagen und ursprüngliche Dörfer prägen das Bild. In Laos ist für jeden etwas dabei, ob Abenteuerurlaub oder Yoga-Retreat. Nur, “Please don’t rush”, pflegen die Einheimischen zu sagen..

Mexiko

Dschungel, Wüsten, aufregende Städte und kleine Dörfer – Mexiko steckt voller Überraschungen. Ob dichte Junglewälder, endlose Traumstrände oder rauchende Vulkane, jeder Outdoor-Liebhaber kommt hier auf seine Kosten. Die aufregende Kultur Mexikos, die Pyramiden und Mayatempel, das fantastische Essen und die Kombination mit seiner vielfältigen Natur, ergeben einen Urlaubsort für die Sinne.

Marokko

Reist nach Casablanca, Marrakesh oder Fés bereits zu einem kleinen Preis und tauscht den grauen Winter gegen ein herzerwärmendes nordafrikanisches Erlebnis. Marokko ist landschaftlich ein sehr vielfältiges Land. Von schroffen Küsten, über imposante Bergregionen bis zu seinen berühmten Wüstenabschnitten des Landes, hier ist für jeden etwas dabei. Schlendert durch die vielen Märkte der Hauptstädte, lasst euch ein paar Tage auf dem Kamel durch die Wüste führen oder lernt eigens Couscous zuzubereiten. Dort lässt sich die deutsche Winterkälte schnell vergessen!

Thailand

Der Liebling unter den Exoten auf dieser Liste: Thailand. Kein anderes Land macht es einem so einfach, es zu bereisen und zu genießen. Egal für welchen Teil Thailands man sich entscheidet, ob für die legendären Strände und Inselidyllen oder die uralten Tempelstädte, es ist stets ein Genuss. Und wer jetzt noch nicht überzeugt ist, den kann Thailand mit seiner leichten aber nuancierten Küche locken. Abenteurer und Sonnenanbeter finden hier gleichermaßen ihr Paradies.

Falls ihr auch so große Lust bekommen habt, dem ungemütlichen Winter zu entfliehen und ein paar neue Erlebnisse zu sammeln, empfehle ich euch auf der Seite von Meiers Weltreisen nach mehr Inspirationen zu suchen. Dort könnt ihr nicht nur euren verdienten Sonnen-Urlaub planen, sondern auch Erlebnisreisen entdecken und Aktivurlaub buchen. Bereit, den düsteren Winter in Deutschland hinter euch zu lassen? Ja?! Dann kann es ja losgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.