Sponsor

Winter in New York – ein echtes Winterwunderland

Wer träumt nicht einmal, Weihnachten in New York zu verbringen oder so richtig die Korken an Silvester in Manhattan knallen zu lassen? Doch neben diesen Höhepunkten im Dezember haben auch die anderen Wintermonate im Big Apple einiges zu bieten. Lasst euch also von den frischen Temperaturen im Januar und Februar nicht abschrecken, sondern entdeckt mit mir die vielen kleinen und großen Überraschungen, die New York im Winter zu bieten hat!

Für Weihnachtsliebhaber

Ende November, genauer gesagt nach Thanksgiving, verwandelt sich New York heimlich über Nacht in ein kleines Winterwunderland. Dank der schönen farbenfrohen Dekorationen und dem funkelnden Lichterschmuck wirkt die Stadt als wäre Sie direkt einer märchenhaften Erzählung entsprungen. Wer das perfekte Weihnachten erleben möchte, der sollte frühzeitig Tickets für das Radio City Christmas Spectacular in New York buchen! Die Show des Tanzensembles The Rockettes ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch perfekt um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen und die Feiertage einzuläuten. Für mich ist diese Show jedes Jahr aufs Neue ein Muss und nicht nur ich, sondern auch viele andere New Yorker lieben die Show. Ihr solltet euch daher rechtzeitig Tickets für das Christmas Spectacular sichern, damit ihr auch auf jeden Fall in den Genuß dieser Weihnachtstradition kommt.

Könnt ihr nicht genug von den Lichtern und weihnachtlichen Dekorationen bekommen? Dann macht eine Tour nach Dyker Heights! Mit Tickets für die Dyker Heights Christmas Lights Tour könnt ihr Weihnachtsschmuck sehen, den man so eigentlich nur aus US-amerikanischen Filmen und Serien kennt. Im Stadtteil Dyker Heights in Brooklyn kämpfen jedes Jahr die Bewohner darum, welches Haus die besten, verrücktesten und größten Dekorationen hat. Manche Dekorationen können bis zu 10.000 Dollar kosten! Neben der vielen Arbeit, die in diesem Weihnachtsschmuck steckt, ist auch die Kreativität der Bewohner besonders bewundernswert. Wenn ihr die Tour macht, werdet ihr genau wissen, was ich damit meine! Als ich übrigens die Tour gemacht habe, hat der Reiseguide lustige und spannende Anekdoten erzählt, die das ganze Erlebnis wirklich noch besser machen. Die Tour ist mittlerweile so beliebt, dass es schwer ist an bestimmten Tagen Karten zu ergattern, wartet also nicht allzu lange ab.

Für Partylöwen und Königinnen der Tanzfläche

Silvester in New York ist die Gelegenheit das Tanzbein zu schwingen und mit einem ordentlichen Knall das neue Jahr zu begrüßen! Bei so viel Auswahl kann statt dem Feuerwerk aber ordentlich der Kopf rauchen – schließlich will man den Jahreswechsel nicht im Hotelzimmer verbringen oder stundenlang in der Kälte am Times Square stehen. Mein Tipp: Macht eine Silvester Bootstour in New York! Vom Schiff aus habt ihr nicht nur eine grandiose Aussicht auf die funkelnde Skyline, vom Wasser aus lässt sich auch das Feuerwerksspektakel bestens bewundern. Dank der festlichen Atmosphäre auf der Bootstour wird dieses Silvester sicher unvergesslich und natürlich gibt der DJ an Bord alles, so dass ihr den Abend mit den größten Hits durchtanzen werdet. Es gibt eine gute Auswahl an verschiedenen Bootstouren, für jeden Geldbeutel und Geschmack ist also etwas dabei. Happy New Year!

Wollt ihr lieber komplett durchfeiern statt die Aussicht zu genießen? Dann sichert euch Tickets für eine Silvesterparty in New York. Tanzt bis in die frühen Morgenstunden zu den Klängen angesagter DJs oder feiert wie ein echter New Yorker in einer Rooftop Bar. Von glamourösen Partys bis hin zu Spaß für die ganze Familie – in New York sind der Auswahl wirklich keine Grenzen gesetzt. Über die gesamte Stadt sind Partys verstreut, nicht jede ist allerdings empfehlenswert. Wenn ihr noch auf der Suche nach einer angemessen Feier für den letzten Abend des Jahres seid, dann schaut euch meine persönlichen Empfehlungen oben im Link an. So gut vorbereitet kann das neue Jahr kommen!

Für Romantiker und Eisprinzessinnen

Wenn der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center mit dem Weihnachtsschmuck der Stadt um die Wette leuchtet, dann ist die perfekte Zeit gekommen um sich sportlich zu betätigen. Was ich damit meine? Natürlich Schlittschuhlaufen in New York! Zieht eure Bahnen auf der vermutlich berühmtesten Eisbahn dieser Welt. Selbst wenn kein Eiskunstläufer in euch steckt, es ist schon allein aufgrund der einmaligen Stimmung ein echter Höhepunkt im Winter. Vor allem zu zweit kommt richtig Romantik auf, wenn man Hand in Hand seine Runden auf dem Eis dreht. Entscheidet euch für das VIP Paket um nicht lang anstehen zu müssen und Zugang zum VIP Chalet mit heißer Schokolade und Gebäck zu erhalten. Und keine Sorge, auch im neuen Jahr müsst ihr natürlich nicht auf dieses besondere Erlebnis verzichten sondern könnt sogar bis April hier eure Künste im Schlittschuhlaufen zeigen.

Für Sportskanonen und echte New Yorker

Während von Januar bis März der Winter im Big Apple regiert, bringt die kalte Jahreszeit auch ein besonderes Vergnügen mit sich: Die Eishockey Saison ist in vollem Gange! Kauft euch ein New York Rangers Tickets oder alternativ für die Islanders um es ganz den New Yorker nachzutun. Wir New Yorker lieben es nämliche unsere Mannschaft anzufeuern vor allem dann, wenn Sie gegen den Derbygegner die New Jersey Devils spielen! In der NHL (der National Hockey League) gibt es übrigens überproportional viele Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, so dass es gleich noch mehr Spaß macht dem eigenen Lieblingsspieler zu zujubeln. Das Gute an den Eishockeyspielen ist, dass die Ticketpreise meist günstig sind und man nicht viel von den Regeln verstehen muss, um eine gute Unterhaltung zu haben. Die Fans sorgen für prima Stimmung und ein Besuch des Madison Square Gardens ist ebenfalls ein Erlebnis für Groß und Klein. Ihr fragt euch welche Sitzplätze am besten sind? Mein Favorit ist Section 200, besonders die Reihen unterhalb der Nummer 14. Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte, der sollte sich in der Section 100 umschauen, hier ist man ganz nah am Geschehen dabei.

 

Für Wintermuffel

Seid ihr immer noch nicht vom Winter in New York überzeugt? Ich kann euch diese Jahreszeit in New York wirklich empfehlen, denn wann sonst kann man den Central Park wunderschön verschneit betrachten? Gut eingepackt mit Handschuhen, Schal und Mütze kann man nachmittags perfekt einen gemütlichen Spaziergang im Schnee machen und die weiße Pracht auf Fotos festhalten. Die Lieben zuhause werden ganz schön Augen machen, wenn sie dieses Winter Wonderland sehen! Außerdem hat die kalte Jahreszeit auch den Vorteil, dass weniger Touristen den Big Apple besuchen und damit sind der Andrang sowie die Wartezeiten an den Attraktionen weniger groß als beispielsweise im Mai oder Oktober. Dies bedeutet übrigens auch dass die Flugpreise oft günstiger und die Preise für ein Hotelzimmer auch freundlicher für den Geldbeutel sind. New York ist einfach in jeder Saison schön. Der Winter macht dabei wahrlich keine Ausnahme!

 

____________________________________________________________________

 

Mehr über Eric – Mein Name ist Eric und meine große Liebe ist New York City! Als waschechter New Yorker weiß ich ganz genau, welche Attraktionen ihr euch in der Stadt ansehen solltet, wo die besten Restaurants sind und was ihr auf keinen Fall verpassen dürft! Wenn ihr Fragen zu New York habt, könnt ihr mir gerne eine E-Mail an eric@newyorkcity.de schreiben. Folgt mir auf Facebook für spannende Fotos aus New York und ladet meine gratis App Eric’s New York herunter um mich unterwegs als persönlichen Reiseführer immer dabei zu haben!

 

  1. meine größte Liebe ist auch New York City!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.