U

Urlaub in der Bretagne: Das ganze Jahr über eine Reise wert

Zu den schöns­ten Regio­nen in Frank­reich gehört die Bre­ta­gne. Sie begeis­tert mit einer pracht­vol­len Küste und einem schö­nen Hin­ter­land, das zum Wan­dern ein­lädt. Nicht zu ver­ges­sen ist die bre­to­ni­sche Küche, die das Herz eines jeden Fisch­lieb­ha­bers höher schla­gen lässt. 

Bre­ta­gne als per­fek­tes Ziel für Aktive 

Gute Gründe für einen Bre­ta­gne Urlaub sind die male­ri­sche, raue Küste mit ihren schrof­fen Fel­sen und ver­schie­de­nen Akti­vi­tä­ten, die der west­lichste Zip­fel Frank­reichs ermög­licht. Urlau­ber kön­nen die Küste mit dem Boot erkun­den. Wer zwi­schen­durch Ent­span­nung sucht, fin­det auch schöne Strände zum Baden und Aus­ru­hen, wie Plage des Grands Sables. Auch die vor­ge­la­ger­ten Inseln der Bre­ta­gne wie Île de Groix oder Saint-Nico­las bie­ten akti­ven Urlau­bern viele Mög­lich­kei­ten, bei­spiels­weise Segeln oder Tau­chen. Wer gern wan­dert, fin­det viele schöne Wan­der­wege an der Côte de Gra­nit Rose, im Wald von Bro­cé­li­ande oder in den Monts d’Arrée. 

Natur pur in der Bretagne

In der Bre­ta­gne kom­men Natur­lieb­ha­ber voll auf ihre Kos­ten. Eine üppige Blü­ten­pracht mit gel­bem Stech­gins­ter im Lan­des­in­ne­ren und zahl­rei­chen klei­nen Nel­ken an der Küste zeigt sich im Früh­jahr und im Som­mer. Im Herbst taucht die Hei­de­blüte die Land­schaft in ein zar­tes Lila oder Rosa. Zu jeder Jah­res­zeit begeis­tert das Meer mit sei­nen zahl­rei­chen Blau­tö­nen, das ein wenig kari­bi­sches Flair ver­mit­telt. Bei den Mon­tes Arrees im Lan­des­in­ne­ren ist die Land­schaft karg, aber den­noch schön. Sie bie­tet einen ein­drucks­vol­len Weit­blick. Die unbe­rühr­ten, sagen­um­wo­be­nen grü­nen Wäl­der las­sen Raum für Fantasie. 

Feste fei­ern und gute Küche 

Die Bre­ta­gne mit ihren har­ten, aber herz­li­chen Men­schen fei­ert gerne. Das ganze Jahr über fin­den ver­schie­dene Feste wie das Pan­orama-Fes­ti­val mit Rock, Rap und Elec­tro im April, das Jakobs­mu­schel­fest im April, die Fête de la Bre­ta­gne mit Kon­zer­ten und Aus­stel­lun­gen im Mai oder das Fes­ti­val Inter­cel­tique als größ­tes Kel­ten­fes­ti­val welt­weit im August statt. High­lights der bre­to­ni­schen Küche sind Fisch und Mee­res­früchte, ganz frisch auf den Tisch. Auch die­je­ni­gen, die es eher süß mögen, wer­den begeis­tert sein. Für sie gibt es Crepes und Galet­tes in zahl­rei­chen Varianten.

Cate­go­riesAnzeige Frank­reich