R

Reibungsloser Roadtrip dank MietwagenCheck

Kein stres­si­ges Het­zen zum Flug­ha­fen, keine lan­gen War­te­zei­ten am Bahn­hof – man selbst ent­schei­det wann es los geht. Anders als beim her­kömm­li­chen Rei­sen geht es bei einem Road­t­rip nicht ums ankom­men, son­dern um die Wege zum Ziel. Die Land­schaf­ten, die an einem vor­bei­zie­hen, das spon­tane Anhal­ten und Erkun­den kön­nen, und die Zeit die man gemein­sam im Auto zu guter Musik und Rei­se­pro­vi­ant verbringt.

Falls ihr auch Lust auf ein Aben­teuer mit Auto habt, aber noch nicht so recht wisst, wo es hin­ge­hen soll, habe ich euch meine fünf Favo­ri­ten-Rou­ten zusammengestellt.

Roadtrip in Südafrika

End­los lange, ein­same Strände, beein­dru­ckende Natio­nal­parks, wilde Natur und eine arten­rei­che Tier­welt. Wie wäre es mit einem drei­wö­chi­gen Road­t­rip von Kap­stadt nach Johan­nes­burg, an der Küste ent­lang? Trotz mitt­ler­weile gut aus­ge­bau­ter Stra­ßen emp­fehle ich den­noch eine Ver­si­che­rung des Miet­wa­gens mit Rei­fen­schutz – der Plat­ten kommt schnel­ler als gewollt! Hier ein Bei­spiel für eure Route mit den wich­tigs­ten High­lights Südafrikas:

Johan­nes­burg → Tim­ba­vati → Gra­skop (Blyde River Can­yon) → Kru­ger Natio­nal Park → Hlane Royal Natio­nal Park → Hluhluwe Imfo­lozi Natio­nal Park → Dur­ban → Dra­kens­berge → Chintsa (Wild Coast) → East Lon­don → Addo Ele­phant Natio­nal Park → Tsits­ikamma Natio­nal Park → Knysna → Oudtsho­orn → Stel­len­bosch → Kapstadt

 

 

Roadtrip in Kanada

Für viele Out­door­lieb­ha­ber ist Kanada das Fern­weh­ziel über­haupt. Male­ri­sche Natio­nal­parks, zer­klüf­tete Fels­for­ma­tio­nen und ein­same Fjorde und zwi­schen all dem die wilde Tier­welt, sowie zahl­rei­che Out­door­ak­ti­vi­tä­ten. Erst­be­su­chern würde ich vor­al­lem den Wes­ten Kana­das emp­feh­len. Hier habe ich eine Route für zwei bis drei Wochen Rei­se­zeit raus­ge­sucht, die Natur­lieb­ha­ber beson­ders schät­zen werden:

Van­cou­ver → Revels­toke → Lake Louise → Banff → Jasper → Clear­wa­ter → Vancouver

Wich­tig: Plant immer ein bis zwei Puf­fer­tage ein, ihr wisst nie, ob ihr spon­tan noch etwas erkun­den möch­tet oder durch schwie­rige Wet­ter­be­dinun­gen die Stra­ßen oder sogar Parks gesperrt sind.

Roadtrip in Island

Zer­klüf­tete Fels­land­schaf­ten, impo­sante Vul­kane und wütende Gey­siere zwi­schen end­lo­sen Wei­ten – all das kommt mir in den Sinn, wenn ich an Island denke. Manch­mal scheint die Land­schaft dort fast unwirk­lich, wie aus einer ande­ren Zeit, auf einem ande­ren Pla­ne­ten. Ebenso gewöh­nungs­be­dürf­tig sind die Wet­ter­ver­hält­nisse dort, die nach Regen­fes­terklei­dung und Ther­mo­strumpf­ho­sen schreien. Ist man aber gut vor­be­rei­tet, wird der Islandroad­t­rip zu einer der außer­ge­wöhn­lichs­ten Erfah­run­gen eures Jah­res! Hier eine Bei­spiel­route auf der Ring­straße, die euch ein­mal um die Insel führt:

Reykja­vik → Bor­gar­nes → Halb­in­sel Snae­fells­nes → Akureyri/Dalvik → Husa­vik → Myvatn See → Egil­sta­dir → Ost­fjorde Islands → Glet­sch­er­la­gune Jökuls­ar­lon → Sko­ga­foss / Sel­ja­lands­foss Was­ser­fall → Natio­nal­park Thing­vel­lir → Reykjavik.

Roadtrip in USA

Als Kind träumte ich lange davon, mit einem schwar­zen Che­vro­let Impala und natür­lich total coo­ler Musik über den High­way 101 zu düsen. Als ich älter wurde und mehr über Ben­zin­ver­brauch und Old­ti­mer lernte, änderte sich zwar schnell die Miet­wa­gen­wahl, jedoch nicht der Wunsch den Wes­ten der USA mit dem Auto zu durch­que­ren. Letz­tes Jahr ver­schlug es mich nach Cali­for­nien und diese Stre­cke legte ich mehr oder weni­ger spon­tan in 3 Wochen zurück:

Los Ange­les → Santa Bar­bara → San Fran­cisco → Yose­mite Natio­nal Park → Sequoia Natio­nal Forest → Death Val­ley → Las Vegas → Joshua Tree Park → Los Angeles

Plant auch hier ein bis zwei Puf­fer­tage ein. Ich habe mei­nen Auf­ent­halt im Yose­mite Natio­nal Park von zwei auf fünf Tage ver­län­gert, da ich mich von die­sem gigan­ti­schen Anblick nur schwer lösen konnte.

Roadtrip in Mallorca

Wer gar nicht so viel Urlaub neh­men kann und sein Bud­get klein hal­ten möchte, der wird auf einem Road­t­rip in Mal­lorca garan­tiert sein Glück fin­den. Die wun­der­schö­nen Küs­ten­ab­schnitte und die male­ri­sche Dör­fer auf der aus­ge­wähl­ten Stre­cke wer­den eure Bat­te­rien dank medi­ter­ra­nem Charme schnell wie­der aufladen:

Sant Elm → Ban­yalb­u­far / Mira­dor de Ses Ani­mes → Vall­de­mo­ssa → Deià → Sóller →
Biniaraix / Fornalutx → Gorg Blau → Sa Calo­bra → Pol­lença → Cap de Formentor

Den geeigneten Mietwagen finden

Der Schlüs­sel zu eurem har­mo­ni­schen Road­t­rip ist der pas­sende Miet­wa­gen. Ich wage zu behaup­ten, dass ihr fast am meis­ten Zeit inner­halb eures gemie­te­ten Autos ver­brin­gen wer­det. Daher sollte es euren Bedürf­nis­sen gerecht wer­den und nicht nur über eine kom­for­ta­ble Aus­stat­tung und ein attrak­ti­ves Äuße­res ver­fü­gen, son­dern auch noch zu fai­ren Prei­sen gemie­tet und ver­si­chert wer­den kön­nen. Ich als Miet­wa­gen-Neu­ling war dank­bar über das Ver­gleichs-Por­tal Miet­wa­gen­Check gestol­pert zu sein. Ein­fach erklärt und sehr umfang­reich auf­ge­stellt ver­gleicht euch Miet­wa­gen­check in jedem Rei­se­land die Miet­wa­gen­an­ge­bote und fin­det für euch den bes­ten Deal. Das erspart einem viel Zeit und Ner­ven und hin­ter­lässt das gute Gefühl, wirk­lich das beste Ange­bot für seine Reise ergat­tert zu haben.

Habt ihr schon einige Ideen für euren nächs­ten Road­t­rip gesam­melt? Infor­miert euch am bes­ten vor­her durch Miet­wa­gen­Check über den bes­ten Miet­wa­gen-Deal und genießt spä­ter eine sor­gen­freie Rei­se­zeit mit dem Auto und euren Liebsten!

Cate­go­riesAnzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.