M

München im Herbst abseits des Oktoberfesttrubels

Hier sind fünf ultimative Tipps:

1. Zum Pilz­su­cher wer­den im Per­la­cher Forst
Im Sep­tem­ber sprie­ßen die Schwam­merl im Per­la­cher Forst in die Höhe. Schnapp dir ein Körb­chen und beginn nach ihnen zu suchen. Viel­leicht triffst du den einen oder ande­ren Ur-Münch­ner, der dir ein paar sei­ner Geheim­plätze für Stein­pilze verrät.

2. Saunaspaß im Müller’schen Volksbad
Der Tag ist grau und ver­reg­net? Kein Pro­blem. Im Müller’schen Volks­bad erwar­ten dich eine schi­cke Schwimm­halle und eine pracht­volle, große Sauna-Land­schaft. Du genießt das 34-Grad-Warm­was­ser­be­cken oder peppst dein Immun­sys­tem in der fin­ni­schen Sauna mit ihren 90 Grad auf. Auch Mas­sa­gen sind buchbar.

3. Kunst und Kaf­fee im Münch­ner Stadtmuseum
Durch coole Aus­stel­lun­gen, die in der Regel einen direk­ten Mün­chen­be­zug haben, erwar­ten dich im Münch­ner Stadt­mu­seum. Es ist zwar ein eher boden­stän­di­ges Museum, aber dafür umso span­nen­der. Deine Ein­drü­cke kannst du im dazu­ge­hö­ri­gen Café Revue pas­sie­ren las­sen, in dem es fri­schen Kuchen und Kaf­fee gibt. Oder lie­ber ein Wein mit einer war­men Mahl­zeit? Du entscheidest.

4. Wild­schwein­be­ob­ach­tung im Wald­er­leb­nis­zen­trum Grünwald
Ein kos­ten­freies Ver­gnü­gen ist das Wald­er­leb­nis­zen­trum Grün­wald. Zu ihm gehört der Pfad der Sinne, der es dir ermög­licht, den Wald ganz­heit­lich zu erkun­den. Das heißt, du kannst ihn füh­len, hören, schme­cken, sehen und rie­chen. Läufst du den Rund­weg Wald­er­leb­nis­pfad ent­lang, gelangst du durch den Grün­wal­der Forst und damit zum gro­ßen Wild­schwein­ge­hege. Übri­gens: Nach­mit­tags ist Fütterungszeit!

5. Lesun­gen und Pro­gramm­kino im Neuen Maxim
Wun­der­bar für einen ver­reg­ne­ten Wohl­fühl­tag ist das Pro­gramm Kino Neues Maxim. Abseits des Main­streams guckst du dort erstaun­li­che Ori­gi­nal­ver­sio­nen oder kaum bekannte Film­schätze. Ein High­light: Manch­mal sind die Schau­spie­ler oder Fil­me­ma­cher selbst anwe­send, um mit den Zuschau­ern ihr Werk zu diskutieren.

Ein guter Startpunkt für den München-Trip

Mün­chen ist eine der größ­ten Städte Deutsch­lands. Umso wich­ti­ger ist daher, dass du einen guten Start­punkt für deine Tou­ren durch die Groß­stadt hast. Ein her­vor­ra­gen­des Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis inklu­sive einer vor­teil­haf­ten Lage bie­tet dir das Hotel Erb im Wes­ten Mün­chens. Es ist ein leb­haf­tes Vier­tel, aber im Hotel­zim­mer dei­nes kom­for­ta­blen Best-Wes­tern-Plus-Hotels bekommst du davon nichts mit. Von dort erreichst du mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln kin­der­leicht das Zen­trum der Mil­lio­nen­stadt sowie das male­ri­sche Umland. Auf zur Ent­de­ckungs­tour nach München!

 

Cate­go­riesAnzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für Entdecker