Lob, Kritik und so

Ich freue mich über gute Anregungen, neue Ideen und konstruktive Kritik – besonders aber über Lob. :-)

Schreib einfach in die Kommentare, was dir auf dem Herzen liegt!

  1. Kritik? I wo. Just love it!

  2. Lieber Johannes,

    alle 10 Daumen gedrückt :-) Das ist eine sehr schöne Idee, gleich mehrere Autoren, Fotografen, Filmer zusammenzubringen zu einem virtuellen Reisemagazin. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis, wenn Eure Kreativität keine Grenzen mehr kennt :-)

    Lieben Gruss
    Jürgen
    (ab nächste Woche recherchiere ich in Ägypten, was Urlauber denn tatsächlich dort jetzt erwartet.. Und die neue so winzige und qualitativ tolle GoPro Hero 3 kommt mit..) smile

  3. Ja, das sieht gut aus, sowohl das Design als auch die Inhalte. Daumen hoch.
    Alles Gute für dein (euer) Projekt „Reisedepeschen“.

  4. Gefunden.
    Wow.
    Ich bin durchgehend begeistert.
    Und gespannt!

  5. Schöne Berichte! Aber es fehlt das größte Land der Erde….

  6. Auch ich muss ein dickes Lob hier lassen.
    Wenn ich mein Studium beendet habe will ich auch auf Weltreise gehen. Vor lauter Vorfreude durchstöbere ich zur Zeit viele Reiseblogs, und beim Lesen deiner Reisedepesche könnte ich sofort den Rucksack schultern und losziehen! Auch die Fortsetzung durch dein neues Projekt hier ist dir wirklich gut gelungen! Werde es auf jeden Fall weiterverfolgen…

  7. Hallo Johannes,
    vor Freude über die Weiterentwicklung der Reisedepeche bin ich bestimmt nicht nur emotional sondern auch bald wirklich wieder HIN und WEG!

    Ein großes Kompliment für die Idee und die Gestaltung aber selbstverständlich auch für den inhaltlichen Gehalt und ein Dankeschön an alle Autoren.

    Beste Grüße und viel Erfolg
    Claudia

  8. Großartige Seite, top Design, gut geschriebene Geschichten, passende Bilder – macht seinem Vorgänger (der mit „ohne n“ :-)) alle Ehre.

    Alles sehr inspirierend, macht Lust auf mehr und hat mir wohl auch die letzte fehlende Überzeugung gegeben, es auch bald selbst zu erleben. Danke dafür!

    PS: Habe mindestens gestern Abend (Freitag) kurz deinen Doppelgänger gesehen in Mainz in einer Bar. Oder warst du wirklich dort unterwegs?

    • :D das war dann wohl ich, Benedikt! War auf äusserst angenehmer Recherchetour durchs Mainzer Nachtleben… ;)

    • Schade, schade, da haben wir uns quasi verpasst. Das wäre ein Ding gewesen. Hätte so etwa 1035 Fragen gehabt!

    • Benedikt, schade! Aber du kannst mir deine Fragen auch gerne per Mail stellen, benutze einfach das Kontaktformular :)

  9. Ja, wirklich eine tolle Seite mit nachdenklich stimmenden Reise-Episoden und guten Beobachtungen.
    Eine Anregung: Suedamerika besteht nicht nur aus Peru, Ekuador, Bolivien, Argentinien oder Brasilien. Vor allem fehlt Kolumbien.

  10. Moin aus Hamburg, tolle Seite, Fotos und Berichte. Würde mir wünschen, dass die Autoren noch Angaben zu ihrem Equipment machen würden (insbes. Foto / Video). Womit filmst Du Johannes z.B.?

    Sonst nur: weiter so!

    Viele Grüße

  11. martin von holt

    ich finde reisedepeschen wunderbar und finde es toll das es weitergeht.habe sie erst jetzt beim planen für eine längere reise entdeckt .beim lesen der verschiedenen artikel über orte an denen ich schon war werden viele erinnerungen wach und es ist wie nocheinmal dort zu sein.
    vielen dank an alle autoren und weiterhin gute reise
    martin

  12. Ich komme daher wo ihr alle hinwollt., Ich bin schon vor dem Millenium aufgebrochen, also zu einer Zeit, in der viele von euch noch die Schulbank gedrückt haben. Seitdem habe ich deutschen Boden nur noch einmal für 6 Stunden ein einem Stop in Frankfurt betreten, als ich von Bangkok nach Buenos Aires geflogen bin. Und das alles mit einer Familie. Euer Reisen (ich beziehe die Gastautoren mit ein) kann ich nicht verstehen. Ihr bekommt keinen Bezug zu der wirklichen Welt der Einheimischen, da euch der Blick für das Detail fehlt. Wie kann man das auch bekommen, wenn man von einem Ort zum nächsten hetzt, um irgendwelche Highlihgts zu knipsen, oder so zu tun als hätte man etwas ganz Neues entdeckt. Erinnert mich an Kolumbus, der dachte auch er wäre als erster da gewesen. Ich bleibe immer länger an einem Ort, Das kann sich auch über Jahre hinziehen. Nur so kann man Freunde (und auch Feinde) kennenlernen und die wahren Schönheiten des Landes entdecken. Einer von euch hat da geschrieben; …..die Sanddünen der Sahara oder die Schwefelseen und Vulkane der Danakil-Senke in Äthiopien faszinieren mich, aber genauso genieße ich eine atmosphärische Stadt oder die Postkartenschönheit einer tropischen Insel. Selbst ein kleines Dorf ohne offensichtliche Attraktion kann für mich ein perfekter Ort,,,
    ich wette als er noch zuhause bei Mutti gelebt hat, hat er nicht mal den perfekten Ort in seiner näheren Umgebung zu schätzen gewusst.. Na ja, dann reist mal weiter und entdeckt die grosse Welt. Gibt ja 200 Länder und die müssen abgehakt werden. Wenn du dir für jedes 3 Monate Zeit nimmst, dann hast du echt was erlebt . und doch nichts gesehen und schon gar nichts erlebt, was nicht Tausende andere Reisende vor dir erlebt haben.
    Grüsse derzeit aus Uruguay Martin

    • Hallo Martin,
      danke für die Darstellung deiner Ansichten! Ich glaube nicht, dass es sich lohnt, inhaltlich dazu Stellung zu beziehen, denn du scheinst eine sehr absolute Meinung zu haben.
      Ich bezweifle allerdings stark, dass dein erster Satz stimmt: So wie du möchte ich bestimmt nicht werden.
      Geniess dein Leben,
      Johannes

  13. Dieser Blog beschreibt das Leben oder wie es sein könnte. Aus fern und nah , mit Ecken und Kanten. Man fühlt sich unterhalten und mitgenommen, treffend in Wort und Bild. Ich bin gespannt auf das was kommt. Weiter so! A.Z.

  14. Tanna Velten

    Ich bin sehr angetan von Stil, Ar und Duktus der Seitet… Manchmal allerdings vermisse ich etwas mehr Details,, einen Reiseverlauf mit Auf und Ab’s. Und darf ich fragen, warum denn Deine alte Seite „Reisedepesche“ nicht mehr online ist? Die habe ich leider verpasst und scheint genau das gewesen zu sein, was ich bei aller Brillanz hier ein bisschen vermisse?

  15. Andrea Höß

    Hi Johannes,
    Erstmal großes Lob, uns packt wieder das Fernweh wenn wir uns durch deine Seite klicken.
    Da wir jetzt Eltern sind bleiben wir mal vorerst europäisch…. Weist du einen Blog – Forum …. Wo reiseliebende Eltern was erzählen?
    DANKE
    Liebe Grüße aus Wien
    Andrea

  16. Hallihallo,

    finde die Seite super-dupa schön. Jedoch.. wie ist das mit Duplicate Content? Ich denke, dass man seinem Blog was das Google Ranking angeht nicht unbedingt gut tut, wenn man denselben Post nochmal woanders publiziert.
    Kann mir aber trotzdem vorstellen, einen Artikel über Israel spezielle für euch zu schreiben!
    Danke schonmal für Antwort…,

    Laura

  17. Hey hey,
    bin zwar schon seit Jahren am Lesen, habe aber unangenehmerweise noch kein Lob verteilt. Hier ist es also: Wunderbar! Klasse! Prima! Toll! Und das jeden Tag wieder.
    Als typisch deutsche Kartoffel habe ich aber natürlich auch etwas zu meckern…naja, eigentlich ist es eher ein Wunsch. Und zwar wünsche ich mir das Datum des Reiseberichts und damit meine ich nicht das Datum, das mir sagt, wann der Bericht hier erschienen ist, sondern wann das Erlebte erlebt wurde.
    Bitte weiter so!

  18. Mir gefällt dein Reiseblog sehr. Viele schöne Bilder und Videos, die mich beeindruckt haben. Ein paar mehr Reiseberichte aus Europa: Italien, England, Schweden würden mich interessieren. Vielleicht kommt da ja noch etwas in nächster Zeit :)

    Gruß
    Sebastian

  19. Hallo Johannes,

    Oh – was für ein wunderbarer Titel: Reisedepeschen (I like).
    Und eine schöne Idee. Handverlesene Reiseblogs zum mitreisen/mit-ganz-weit-weg-sein …
    Ich komme gerade von einer kleinen Marokko-Rundfahrt durch Marokko zurück und habe dort zusammen mit meiner Freundin einen Reiseblog geführt. Kann ich den / wo kann ich den denn einreichen und ist dies denn überhaupt gewünscht?

    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Thorsten

    • Johannes Klaus

      Hi Thorsten,

      du kannst gerne Vorschläge an mich per eMail senden.

      Liebe Grüße,
      Johannes

  20. Hi Johannes,
    danke für dieses Projekt – made my Day every Day ;)
    Die Vielfalt an unterschiedlichsten Posts sind einfach der Hammer. Hoffe das geht noch die nächsten Wochen, Monate, Jahre so weiter.
    Die Landkarte mit Google Maps hat irgendwie ne rechte Verzögerung, dachte am Anfang die wäre hinüber, vielleicht hilf da nen Spinner weiter…
    Patrick

    • Johannes Klaus

      Hi Patrick,

      dankeschön! Ich habe nicht vor, aufzuhören, keine Angst ;)

      Die Karte lädt nur, wenn man darauf klickt, da sonst die Ladezeiten zu lang werden…
      Danke für die Mitteilung!

      Johannes

  21. Lob. Lob. Lob. Wie der Seitenbetreiber es sich wünscht.
    Und nun?
    Ein Hinweis.
    Ja, ein Hinweis: Erbseninseln
    Die sind hier nicht bekannt. Mh.
    Freundlich grüßend
    Doris Brockmann

  22. Johanna Heming

    Lese die Artikel hier schon seit über einem halben Jahr – einfach klasse!

  23. Lebhafte Berichte, super tolle Idee ! Liebe Grüße aus Athen, Griechenland

  24. Lieber Johannes,

    Erstens unsere Komplimente mit Ihre schöne Blog. Es freut uns das sie andere Reisenden informieren und inspirieren. Wir vom EUclaim helfen Fluggasten Ansprüche geltend zu machen und deswegen schicken wir Ihnen diese E-Mail. Fluggasten haben Anspruch auf eine Entschädigung laut die EU Verordnung wenn es ein Verspätung oder Annullierung gegeben hat. Weil die meiste Fluggesellschaften verweigern zu zahlen sind wir damit behilflich.

    Wir sind Spezialist in die Luftfahrt und wir lieben alles rundum diese Thema. Deswegen schreiben wir Blogs die hiermit zusammenhangen.

    Ich mochte sie bitten ob es vielleicht Möglichkeiten gibt für ein Zusammenarbeit. Dies kann zum Beispiel eines Gast Blog oder ein Advertorial sein.

    Ich wurde mich freuen, bald von Ihnen zu hören.

    Herzliche Gruße,
    Marc Bouwman

  25. Habe mir gestern und heute einmal Zeit genommen, etwas länger die interessanten Berichte zu lesen. Sehr informativ und verführt eine Reise zu planen. Ich habe gemerkt, dass wir beide ähnliche Beweggründe haben auch andere auf Reisen mitzunehmen, zu ermuntern Neues zu entdecken, dem Alltag zu entfliehen und Verständnis für „Fremdes“ zu haben. Gerade in jetziger Zeit sehr wichtig.
    Ich habe festgestellt, dass Du meine Lieblingsinsel FUERTEVENTURA noch nicht besucht hast. Sie hat mich so fasziniert, dass ich auch ein Buch/Ebook mit Titel „Fuerteventura Insel unserer Träume“ schreiben musste, quasi eine Liebeserklärung an die Insel und ein Reiseverführer mit Ausflugstipps. Dazu habe ich 12 Dia- bzw. Slideshows auf meinen Youtubekanal, die vielleicht für Dich oder Deine Leser Anlass sind, die Insel zu besuchen.
    Auf meiner Homepage findet man aber auch nette kleine Reiseberichte aus Deutschland, Touren fürs verlängerte Wochenende wie z. B: Wetterau, Müngstener Brückenpark usw.
    Werde auch zukünftig hier rein schauen, wünsche Dir viele schöne Reisen und Berichte für uns Daheimgebliebene.
    Gerd

  26. sehr schön, die Idee und diemUmsetzuung.

    Ich stöbere gerne hier und lese mich sogar manchmal fest. Aber was in aller Welt muss ein Leser mit einem Köcher voller Artikel anstellen, um Autor zu werden?

    Gruss Aras

  27. Daryna Vashchenko

    Grüß euch,
    ihr habt einen nützlichen Artikel über Flugverspätungsentschädigungen geschrieben. Vielleicht könntet Ihr auch noch erwähnen, dass es viel günstiger ist, sich an eine Rechtsanwaltskanzlei wenden. Dann muss man keine Gebühren zahlen, weil die Anwaltskosten anteilig von der Abfindung übernommen werden. Trotzdem sind leider die meisten Marktführer Inkasso-Unternehmen, welche bis zu 40% der Flugverspätungserstattung wegfressen.:(

  28. Eigentlich vermisse ich die Berichte von der wegsite, sie würden gut hierher passen.

    Anmerkung: Eigenwerbung ist möglicherweise nicht die bescheidenste Form, auf sich aufmerksam zu machen, aber ift die effizienteste.

  29. Da wollte ich zu dem aktuellen China-Artikel einen Kommentar schreiben und erhalte wiederholt eine Fehlermeldung.Nun bin ich frustriert und werde wohl auch nicht mehr auf deinen Blog zurück kehren.
    LG
    Ulrike

    DAs wäre mein Kommentar gewesen:
    Schöner Artikel mit all den gesammelten und erlebten verwirklichten Vorurteilen! Ich hoffe, Du hast auch das schöne China erlebt mit seinen wunderbaren Menschen!
    Was mich jetzt wirklich umgehauen und in einen Lachanfall katapultiert hat, ist der Wasserwagen, der „Stille Nacht, heilige Nacht“ gespielt hat. Das habe ich schon 1987 bei meiner ersten China-Reise erlebt! Ne, dass es das immer noch gibt!!!

  30. Hallo,

    Ich habe leider kein Kontaktformular oder E-Mail Adresse gefunden. Wir würden gerne mit Ihnen bezüglich eines Beitrags kooperieren. Falls Interesse besteht melden Sie sich bitte.

    Viele Grüße
    Danny

  31. Auch ich möchte bald in den Kosovo reisen, und ja auch ich muss all dieses ganze Gedöns ertragen.
    Als ich deine Geschichten gelesen habe, habe ich mich schon vor Ort gefühlt, faleminderit shumë

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.