D

Das Internet auf Reisen: Alles über die Vorteile, gut vernetzt zu sein

Inter­net ist wich­ti­ger denn je: Das gilt auch auf dei­nen Rei­sen, um zum Bei­spiel spon­tan Bed and Bre­ak­fast zu buchen. Damit du auch im Aus­land gut ver­netzt bist und du keine Zusatz­ge­büh­ren zahlst, gibt es das buch­bare Inter­net für deine Rei­sen. Wie das geht, zei­gen wir dir im Folgenden.

Inter­net im Aus­land: Das musst du beachten

Wenn du in die Top-Ausflugsziele 

reist, ist das rich­tige Inter­net außer­halb der EU enorm wich­tig. Inner­halb der EU zahlst du keine Roa­ming­ge­büh­ren, doch in ande­ren Län­dern ist das der Fall. Darum ist ein vorab gebuch­tes Daten­pa­ket mit einer SIM- oder eSIM-Karte wie etwa von Holafly.com ratsam.

So funk­tio­niert Holafly

Holafly ist ein spa­ni­sches Unter­neh­men, das dir inter­na­tio­nale SIM- und eSIM-Kar­ten anbie­tet. Das hat für dich den Vor­teil, dass du keine Roa­ming­ge­büh­ren im Aus­land zahlst. Die Karte wählst du am bes­ten online vor dei­ner Abreise aus, die für bis zu 100 Län­der mög­lich ist. 

Bei der SIM-Karte ist es ähn­lich wie mit der klas­si­schen Karte: Du erhältst die Karte schon vor dei­ner Abreise (auch nach Öster­reich und die Schweiz), auf Wunsch gibt es auch den Express­ver­sand, falls man mal zu spät dran gedacht hat. Sobald du an dei­nem Rei­se­ziel ange­langt bist, legst du die Karte von Holafly in dein Handy ein. Dann hast du Zugriff auf ein bestimm­tes Daten­pa­ket, das dir keine wei­te­ren Zusatz­kos­ten beschert. Du bist also direkt bei Ankunft ver­bun­den, ersparst dir das stres­sige Suchen nach einem loka­len Geschäft und kannst direkt mit dei­ner even­tu­el­len Gastgeber*in in Kon­takt tre­ten. Bei Pro­ble­men hat Holafly einen Kun­den­ser­vice der 24/7 erreich­bar ist. 

Die eSIM-Karte ist nicht phy­sisch greif­bar, son­dern über einen QR-Code ein­scann­bar. Das hat den Vor­teil, dass du sie wäh­rend der Reise nicht ver­lierst und es spart zusätz­li­che Res­sour­cen für die Her­stel­lung der Karte ein. Außer­dem ist sie somit welt­weit erhältlich. 

Schaue vor dem Kauf, ob dein Smart­phone mit Apple- oder Android-Sys­tem kom­pa­ti­bel ist. Wich­tig ist zudem, dass du in Deutsch­land, Spa­nien oder Frank­reich gemel­det bist, um die Pre­paid SIM-Karte von Holafly zu bestel­len. Für den ame­ri­ka­ni­schen Kon­ti­nent musst du dar­über hin­aus ein Datum ein­ge­ben und die­ses per E‑Mail bestä­ti­gen. Deine Kon­takte für Whats­App und Co. behältst du weiterhin.

Exklu­siv für euch haben wir noch einen 5% Rabatt Code: „rei­se­de­pe­schen’’. Die­ser gilt sowohl auf nor­male, als auch auf eSIMs!

Cate­go­riesAnzeige