Sponsor der Woche

6 Gründe ein Auslandsjahr zu machen

Ein Auslandsjahr ist eine großartige Möglichkeit dem alltäglichen Leben zu entweichen und neue Erfahrungen zu sammeln. Es ist ein großartiges Gefühl eine neue Stadt zu entdecken, neue Kulturen kennen zu lernen und sich grundsätzlich von dem Fremden inspirieren zu lassen.

Es gibt sicher einige die denken, ein Jahr ist schon eine recht lange Zeit. In diesem Fall muss es natürlich nicht immer gleich ein Auslandsjahr sein, ein Auslandssemester reicht auch oft aus, um den eigenen Horizont erweitern zu können.

Lass mich raten, du bist immer noch nicht überzeugt von der Idee? Hier zeigen wir dir 6 Gründe, weshalb es sich wirklich auszahlt ein Auslandsjahr zu machen:

1. Du wirst Englisch lernen

Hattest du immer schon Schwierigkeiten, dir Englisch in der Schule anzueignen oder würdest du einfach wirklich perfekt die Weltsprache beherrschen? Der beste Weg um Englisch zu lernen ist in einem englischsprachigen Land. Wenn du ständig von Englisch umgeben bist und gezwungen bist, dich in dieser Sprache zu verständigen, wirst du wirklich schnell deine Sprachkenntnisse verbessern können. Natürlich ist es schon so, dass dein Englisch umso besser wird, je länger du im Ausland lebst. Aus diesem Grund ist ein Sprachenjahr oder ein Sprachensemester die ideale Möglichkeit, um deine Sprachenziele zu erreichen.

2. Entdecke eine neue Kultur

So ein langer Aufenthalt, erlaubt dir wirklich die fremde Kultur kennen zu lernen. Du hast vielleicht schon Metropolen wie London und New York besucht, aber würdest du von dir behaupten, dass du NewyorkerIn oder LondonerIn bist? Eine längere Reise ermöglicht dir genau das. Du wirst hautnah die neue Kultur kennen lernen und dich an sie anpassen. Aus diesem Grund fördert ein Auslandsjahr nicht nur deine Sprachkenntnisse sondern auch deine interkulturelle Kompetenz und deine Adaptationsfähigkeit.

3. Bereite dich auf die Aufnahme in einer englischsprachigen Universität vor

Du denkst dir vielleicht, dass die beste Methode Englisch zu lernen, auf einer englischsprachigen Universität im Ausland ist. Die Aufnahme für so eine Institution ist jedoch nicht ganz so einfach, wie sich so viele denken. Der Andrang auf Plätze ist sehr hoch und natürlich ist eines der Kriterien zur Aufnahme gute Englischkenntnisse. Ein Auslandsjahr gibt dir Zeit und ermöglicht dir, dich gut auf Sprachzertifikate wie IELTS und TOEFL vorzubereiten. Somit kannst du dir einfacher einen Universitätsplatz ergattern.

4. Sammle Berufserfahrungen im Ausland

Manche Sprachaufenthalte ermöglichen es dir den Englischkurs mit der beruflichen Erfahrung zu kombinieren. Du wirst also deine Englischkenntnisse verbessern, während du in einem globalen Unternehmen arbeitest. Die Berufserfahrung im englischsprachigen Ausland, eröffnet dir Möglichkeiten von denen du nicht einmal geträumt hast, sowohl in Deutschland als auch international.

5. Verbessere deinen Lebenslauf

Ganz gleich, ob du dich für eine Universität bewerben möchtest oder aber für einen neuen Job: Auslandsaufenthalte werten deinen Lebenslauf auf, so einfach ist das.
Ein Auslandsjahr im Lebenslauf zeigt, dass du offen für Neues bist und bereit bist die Initiative zu ergreifen, noch dazu erweckt es die Aufmerksamkeit der Recruiter. So eine Erfahrung ist also ein echtes Plus für deinen Lebenslauf!

6. Entwickle dich persönlich weiter

Zuletzt soll gesagt werden, dass so eine Reise was unglaublich schönes ist. Neue Abenteuer erleben, eine fremde Sprache zu sprechen, neue Bekanntschaften zu schließen, aus der Komfortzone herrauskommen… Ein Auslandsjahr entwickelt und stärkt deine Persönlichkeit!

Denkst du darüber nach für eine längere Zeit ins Ausland zu gehen? Lade die kostenlose Kaplan Broschüre herunter und wähle die neue Stadt die du als “Zuhause” bezeichnen möchtest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.