10_085_ET_Nechisar_011

Nechisar National Park

Happy Hippo, Meister Croc und die Zebracrew

12

Happy Hippo, Meister Croc und die Zebracrew, die hat der Klys getroffen, auf ein gemütliches Kränzchen. Das könnt ihr auch, aber in völlig freier Wildbahn isses schon cooler als im Zoo. Vor allem, wenn ein beleidigter Haddis über diesmal wirklich schlechte Wege tuckern muss, als Strafe des Himmels. Und man fast nur die Hand ausstrecken müsste, um riesige Krokodile zu streicheln. Wäre aber eine doofe Idee.

Genau wie die Nilpferde, durch die mehr Menschen in Afrika sterben als durch andere Tiere. Sieht man ihnen gar nicht an, aber wenn mal ein paar Tonnen Lebendgewicht über dich rennen bleibt nicht viel übrig. Nur Matsche vermutlich. Sogar die Krokodile haben Angst vor ihnen. In einer Nussschale über einen See zu tuckern, der voll ist mit Hippos und Krokodilen, hat den Reiz, dass man sich sicher sein kann zu sterben, falls man reinfällt.

Für den Streichelzoo wäre das Zebrafohlen geeigneter, rennt dann aber doch zu seinen Eltern, wenn man zu nah kommt. Aber die sind mal entspannt! Aber Klys ist ja auch nett.

 

>

hmm. wo ist das teleobjektiv, wenn mans mal braucht?

mehr Fotos

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

12 Kommentare

    • klys, am

      ja die crocs brauchen auch liebe. aber sie werden nie einen von deinen SENSATIONELLEN wespennestern abbekommen, die hab ich nämlich alle schon aufgefuttert. lecker. LECKER!

  1. Till, am

    schöne Bilder :) und den Spruch „wo ist das Tele“ kenne ich nur zu gut, also habe ich mir ein 70-300er zugelegt und fluche seit dem über das zusätzliche Gewicht.

    Antworten
    • klys, am

      :D tele am start, und wo sind jetzt die hippos? die kommen nur, wenn du das tele vergessen hast, und grinsen dich an. fiese viecher.

  2. Alex der Schwede, am

    Sehr schone Bilder! Und jetzt erkenne ich die Leute wider. Die unfassbar lustige Pole und seinem Freundin. Und ja es ist etwas anderes die Tiere in den Natur zu sehen. Es freut mich dass du diese Gelegenheit gehabt hattest :)

    Antworten
  3. Der Zooliebhaber, am

    Klys, als leidenschaftlicher Zooanhänger bin ich wahrlich entsetzt über die Bilder, die ich hier betrachten muss! Bist Du wirklich so naiv, uns diese scheinbar schönen Bilder schonungslos zu zeigen, als wäre es für die Tiere das Paradies auf Erden? So einfach ist das nicht, Klys!
    Es ist wohl auch von Dir nicht zu bestreiten, dass gerade auch Wildtiere Sicherheit, Tagesstruktur und kontinuierliche ärztliche Begleitung bedürfen, um nicht in der endlosen Weite der Steppe zu verblöden! Ist nicht die Angst um das tägliche Überleben und die Furcht, das eigene Kind könnte in einem unbedachten Moment aufgefressen werden unerträglich? Da musst Du mir recht geben. Diese Daktari-Romatik bringt uns nicht weiter. Klys!
    Lass in Zukunft einfach diesen Unfug!

    Antworten
    • klys, am

      lieber lustwandler der zoologischen gärten, natürlich hast du vollkommen recht. diese unverantwortliche freizügigkeit bringt keinem was, und hinterlässt ein flaues gefühl im magen. beispielsweise affen haben viel mehr spass, wenn sie muntere zooliebhaber mit ihren exkrementen beschmeissen können. ich könnte ewig so fortfahren. deswegen werde ich mich fortan stärker dafür einsetzen, die tiere zu befreien und einer tierwürdigen behausung zuzuführen. danke für diese aufrüttelnde botschaft!
      klys