20120110_0203

Neue Projekte

Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag

24

Freunde, vielen Dank für eure zahlreichen Überlegungen und Anregungen zur Zukunft der Reisedepesche. Ihr habt mir tatsächlich sehr geholfen herauszufinden was der neue Tag bringen soll!

Die unglaubliche Zeit der großen Reise hat mein Leben umgekrempelt, und ich kann jeden nur wärmstens ermutigen, seine Träume zu verwirklichen. So fantastisch diese Zeit war, sind meine Bedürfnisse jetzt aber andere: Ich genieße es, eine Wohnung zu haben, interessante Projekte, ein tolles Mädchen zu lieben. Ich reise noch gerne, aber es muss nicht über Monate sein, und ich freue mich jedes mal aufs Neue heimzukehren.

Damit findet diese Website ihr natürliches Ende.

Ein paar Einträge werde ich aber noch verfassen: Ein neues Projekt liegt in der Luft!

Es kribbelt in den Händen… :D demnächst mehr dazu!

——————————————————————————————————————————

Und völlig ohne Zusammenhang gibt’s – voilà! – noch ein paar Klischeefotos aus Paris hinterher… :-)

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

24 Kommentare

  1. Mir ist kein gutes Pseudonym eingefallen, ich möchte aber dennoch lieber mehr oder weniger anonym bleiben, am

    Da bin ich aber gespannt (hehe, gut bei den obenstehenden Kommentaren geklaut), ich freue mich schon richtig darauf!

    Antworten
  2. Aler der Schwede, am

    Es freut mich dass die Reisedepeche zuruck ist…Bin mir nicht so sicher uber die Photos…mag nur das Photo in dem du wie eine quasifranzose aussiehst!

    Antworten
  3. Eckhard, am

    “Damit findet diese Website ihr natürliches Ende. Neues Projekt”

    Als Hohensachsener bin ich im Laufe deiner langen Reise auf Dich gestoßen. War immer wieder schön was von Dir zu hören. Bin gespannt auf das neue.
    Grüße
    Eckhard

    Antworten
    • Susan, viva la revolucion, am

      Schön, dass auch Alex der Schwede weiß wie Franzosen aussehen :-)

      Richtige Entscheidung, die Reisedepesche zu schließen, mein Lieber. Ich bin gespannt auf das neue Projekt.

      Wenn dich dein Nomadenleben demnächst einmal nach Hamburg führt, würde uns das sehr freuen. Couch steht bereit. Viele Grüße, Susan und Tim

  4. Weltreise-Bjoern, am

    Find ich gut und mutig, das Projekt dieser Seite zu beenden. Ich kann mich von meiner noch nicht ganz trennen – hab auch noch viel zu verarbeiten!
    Das mit dem neuen Projekt ist natuerlich geschickt eingeleitet. Wir sind alle gespannt

    Antworten
  5. Michael, am

    Wäre natürlich cool, wenn du dein neues Projekt hier ein Beitrag würdigtst und darauf verweist :-)

    BTW: Deine Bilder sind wirklich Klischee, niemand spricht darüber, dass es sehr viele Dunkelheutige gibt, die alle drei Meter versuchen etwas geld zu bekommen. Warum nicht frage ich mich :-)

    Antworten
    • klys, am

      klar, das mach ich selbstverständlich! – und: ich finde, manchjmal muss man erstmal die klischees abfrühstücken, um dahinter zu gelangen…