Streetart-in-Johannesburg_005

Johannesburg, Südafrika

Street Art in Johannesburg

6

Street Art in Johannesburg: Ich liebe Street Art. Keine tumben Tags, die nicht mehr als das Revierpinkeln eines Straßenköters sind. Aber es gibt so viel intelligente, lustige und geistreiche Kunst, die man zufällig entdecken kann.

Es gibt einen großen Unterschied zu herkömmlicher Kunst, die man in Galerien, Museen oder am Platz vor der Volksbank (vom Gemeinderat mit einfacher Mehrheit beschlossen) findet. All diese nimmt sich selbst sehr wichtig. Wer sie nicht verstünde, der sei dafür zu simpel verdrahtet, so wird dem Betrachter signalisiert. Kunst, das ist etwas für den Bildungsbürger, dem Rest reicht RTL 2, oder?

Street Art schert sich nicht um Konventionen. Sie kann zutiefst geistlos sein, aber sie versucht es nicht zu vertuschen. Sie will nicht ewig leben und sich ebenso wenig höchstbietend feilbieten. Jeder der möchte, kann sie sehen, und muss dafür keinen Eintritt bezahlen. Und im besten Falle macht sie das Dreckige bunt und das Seelenlose lebendig.

Das alles finde ich furchtbar gut.

Das wiedererwachende Johannesburg ist ein großartiger Ort um spannende Street Art zu entdecken…

Streetart-in-Johannesburg_014 Streetart-in-Johannesburg_015 Streetart-in-Johannesburg_005 Streetart-in-Johannesburg_013 Streetart-in-Johannesburg_012 Streetart-in-Johannesburg_011 Streetart-in-Johannesburg_010 Streetart-in-Johannesburg_009 Streetart-in-Johannesburg_008 Streetart-in-Johannesburg_007 Streetart-in-Johannesburg_006 Streetart-in-Johannesburg_005 Streetart-in-Johannesburg_004 Streetart-in-Johannesburg_003 Streetart-in-Johannesburg_002 Streetart-in-Johannesburg_001

 

Vielen Dank an Südafrika für die Einladung auf diese spannende Reise.

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

6 Kommentare