SONY DSC

Las Geel, Somaliland

Neolithic Style de Luxe

16

Gerade mal sieben Jahre ist es her, als Archäologen dieses kleine Wunder „entdeckten“ – unfassbare 4.000 bis 8.000 Jahre gibt es die imposanten Felsmalereien in Las Geel schon, nur fünfzig Kilometer von Hargeisa entfernt. In wunderschönen Farben und mit einem bemerkenswert modern wirkenden Stil wurden hier in verschiedenen Höhlen und Felsüberhängen Tiere und Menschen festgehalten. Perfekt erhalten, weil über hunderte Jahre die Eingeborenen eine höllische Angst vor diesem Ort hatten, und lieber mit einer Hyäne geschmust hätten als hierher zu gehen.


Da aber Somaliland keine anerkannte Nation ist, ist Las Geel bisher auch kein Weltkulturerbe – und komplett ohne die Infrastruktur, die solche Stätten für Touristenmassen zugänglich macht. Für mich macht es das Erlebnis noch schöner, denn in den Felsen herumzuklettern und auf Entdeckungsreise zu gehen, ohne Schilder, ohne Wärter… was kann es Schöneres geben!

Wie uns der Hotelmanager in Hargeisa erzählt, wurden vor ein paar Wochen noch weitaus mehr solcher Stätten entdeckt… echte Sehenswürdigkeiten internationaler Bedeutung in einer Region, die nicht gerade von solchen wimmelt!

Nun, diese noch, irgendwie:

Knarren sind für Klys mittlerweile einfach zu klein!
Knarren sind für Klys mittlerweile einfach zu klein!  :-)

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

16 Kommentare

  1. HJK, am

    Danke für den kontrastreichen Gruss – Was Du erlebst, davon kann ich nur träumen. Einen schönen Tag – bei uns droht Weihnachten. Kannst Du Dir vorstellen, was Schnee ist???
    Heute ist zwar hier alles wieder weg, aber Kälte ist wieder angemeldet. Gott befohel – ITAV

    Antworten
  2. Imam, am

    Was nur ist aus meinem Jungen geworden…!!! ;-)
    Unglaublich diese 4000 Jahre alten Felsmalereien – staunenswert!! Phantastisch was du alles erlebst!

    Antworten
  3. Philipp, am

    Moin Johannes,
    ich sehe, es geht Dir gut! Schöne Grüße aus Weinheim, hier ist alles in bester Ordnung, kannst also nächste Woche zurückkommen. Scherz. Mach es weiterhin so gut! Verglet’s Gott – vergelt’s Gott – heißt: vergelt’s Gott!!! :)
    An scheener Gru-uß.

    Antworten
  4. Philipp, am

    Nach wie vor gilt: tolle Bilder, sehr informativ, aber leider zu wenig Waffen auf den Bildern. Das letzt könnte man ja vielleicht noch ändern?

    Antworten
  5. Aydarus, am

    Hi
    I am Glad to see that you have visit my homeland, Somaliland I hope you have enjoyed it and you would tell the world to come and see Somaliland and its friendly people.

    Antworten