_1220252

Heavy Metal in Flandern

Der Glöckner von Sint Rombout

3

Fünfhundertachtunddreissig Stufen dauert es bis zum Konzert. Wären eigentlich gar nicht nötig, denn hören kann man es auch noch in zwei Kilometern Entfernung. Und trotzdem lohnt es sich kolossal. Wegen dem Glockenspiel von Sint Romboud in Mechelen, Flandern, Belgien.

Kolossal ist auch der Turm, auf den wir steigen. Der Kirchturm der gotischen Kathedrale von Mechelen ist ein markanter Bau, nicht nur durch seine imposante Größe, auch weil ihm etwas wichtiges fehlt: die Spitze. Aus unbekanntem Grund wurde sie nie gebaut, und sorgt dafür, dass dieses Gebäude so unverwechselbar ist.

_1220235

Eddy Marien läuft begeistert voran, manchmal nimmt er zwei Stufen auf einmal. Dieser Turm ist sein Arbeitsplatz: Er ist der Glockenspieler von Sint Rombout. Heute ist Sonntag, und sonntags gibt er um drei Uhr nachmittags sein Konzert. Marianna und ich sind seine Ehrengäste. Wir werden ihn dort oben seine Kunst ausüben sehen, während für Tausende unten in der Stadt die Glöcklein klingeln.

Auf dem Weg hinauf zeigt er uns das alte Glockenspiel, das heute nur noch selten benutzt wird – seine neunundvierzig Glocken sind nicht mehr ganz sauber im Ton. Ein wenig höher jedoch, da hängen sie auf zwei Etagen: Die Glocken des neuen Glockenspiels. Mächtige sind dabei, die tief und donnernd klingen, und ganz kleine für die hellsten Töne.

Mittendrin ist die Kammer des Musikanten. Und dann beginnt Eddy mit dem Konzert.

 

_1220258 _1220260
Vielen Dank an Eddy Marien für das tolle Erlebnis und das Tourismusbüro von Flandern Brüssel für die Einladung und finanzielle Unterstützung des Videos.

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

3 Kommentare