Alle Beiträge aus Deutschland

maechler14-resized

Die "Mächler" in Pfronten

Berge, Freiheit und Feinmechanik

0

Wer sich mit Pfronten im Allgäu beschäftigt, dem drängt sich die Frage auf, wie und warum Traditionen Jahrhunderte überdauern: Ohne Einschränkungen durch Zünfte oder Märkte entwickelte sich hier bereits im Mittelalter eine ganz eigene Handwerkstradition – die heute noch im Ort und seinen Bewohnern spürbar ist. Eine kleine Geschichte von Trotz und Innovation.

berchtesgaden18-resized

Staunen in Berchtesgaden

Ohh und Ahh

2

Wenn man aus so einem Ort wie Bled in Slowenien wegfährt, dann denkt man, es könne nicht mehr besser werden. Und vor allem: auf keinen Fall noch märchenhafter. Und dann steht man in Berchtesgaden. Okay, ich gebe es zu, ich wundere mich zunächst mal über die Touristenmassen, die zusammen mit mir in Richtung des Bootsanlegers

img_2139-1

Wenn die Großstadt nervt

Hamburgmüde im Wendland

2

Zu viel Lärm, zu viele Menschen, zu viel Hektik: Da hilft ein Ausflug aufs Land. Mich führte ein Zufall dorthin: eine Einladung in ein Hotel im Wendland. Ich bin ihr gefolgt – und in Bullerbü gelandet.

externsteine07-resized

Von Hippies, Nazis und Gesundheitswanderern

Wie wir Orte nutzen

0

Eigentlich sind sie nur Steine, die mitten in der Landschaft stehen. Doch wir Menschen müssen immer einen Grund finden. Von der Sinnsuche auf ganz verschiedenen Ebenen.

bremerhaven_tipps-9

Ein Wochenende in Bremerhaven

Wo die Nordsee beginnt

1

Bremerhaven empfängt mich mit rauem Wetter: die Wolken tief, dunkelgrau, beinahe wuchtig. Es weht die berühmte steife Brise. Salzwasser liegt in der Luft. Das schrille Gackern der Möwen weckt auch ohne den Blick aufs Meer diese vertraute Gewissheit: ich bin am Meer.

pfronten03-resized

Die Schlossparkregion im Allgäu

Der letzte Tag des Sommers

0

„Heute ist der letzte Tag des Sommers.“ Düstere Vorausahnungen begleiten die letzten August- und ersten Septembertage. Und auch, wenn man weiß, es wird immer noch einmal warm und sonnig, reißt einen diese ganz spezielle „Wenn-nicht-jetzt-wann-dann“-Stimmung des deutschen Sommers mit. Eine Geschichte vom Momente-Genießen.