10_079_ET_Danakil-3_035

Schwefel-See in der Danakil Depression

Dankalia 3: Neon Hell

10

Diese Farben… man könnte fast sagen, hier wurde etwas übertrieben! Da hat die Natur voll in den Neonfarbkasten gegriffen, ohne jedes Schamgefühl.

Einen kleinen Haken gibt es jedoch – bevor man in die bunten Fluten springt sollte man sein Testament gemacht haben: Pure Säure. Auch die Dämpfe, die aus den Löchern in der Erde hervorblubbern riechen nicht so gesund. (Vor ein paar Jahren verschwand eine Touristin, man fand später nur noch ein paar Knochen… war wahrscheinlich ein Dämpfer für die Stimmung in der Reisegruppe ;-))






und noch mehr Farbenrausch gibt’s wie immer hier.

Kommentieren? Sehr sehr gerne!

  • (will not be published)

10 Kommentare

    • klys, am

      :-) der mann (!) war ziemlich geschickt, muss man sagen…
      album: terranova, „Hitchhiking nonstop with no particular destination“

  1. Ari, am

    hej johannes,

    mir scheint du bist unter die hobbyschützen gegangen. habe mich vorbeugend schon einmal für dich im internet schlau gemacht… wenn du wieder in weiter ferner zukunft zurück in mannheim sein solltest, kannst du deine neue leidenschaft zum glück auch hier ausüben:

    http://www.schuetzenverein-sandhofen.de

    ob es da auch so eindrucksvolle knarren gibt, wie du sie jetzt gewohnt bist, ist anzuzweifeln, aber du weißt ja, kleinvieh macht auch mist.

    Antworten
    • klys, am

      geil! ich werde die Zentralfeuerpistole .30-.38 nehmen. vielleicht bin ich ja rechtzeitig zum 31. Unterhebelschießen 2011 da! und vielleicht darf ich meinem neuen verein dann auch eine neue website machen, das wär doch was :-)