Alle Beiträge von Marianna Hillmer

Philippinen_20140908_7185

Reisen, Selbstverwirklichung und die Rolle der Gesellschaft

Mein Haus, mein Auto, meine Individualreise

10

Raue Felseninseln ragen aus türkisblauen Wasser heraus, ein paar verstreute Holzboote zieren die idyllische Landschaft, ein Drink im Sonnenuntergang am anderen Ende der Welt. Wow, wo Ben wohl wieder unterwegs ist, schießt es uns anerkennend (und ein wenig neidvoll) durch den Kopf, wenn wir diesen fotografischen Ausschnitt in unseren sozialen Netzwerken aufpoppen sehen.

Albanien-Skodra-RD_T

Reisen macht glücklich und bildet auch

Albanien – Im Land der Bunker

22

Wann genau kam Albanien im Geschichtsunterricht dran? Mein Geschichtsinteresse wurde anfangs durch die nicht endend wollende Steinzeit nachhaltig gelähmt, vielleicht hab ich deshalb den Teil verpasst, wo es hieß, dass Albanien bis 1990 in einer kompletten Isolation verbrachte; wie Nordkorea bis heute.
Wahrscheinlich kann ich diese Bildungslücke aber auch arglos auf den deutschen Schulunterricht schieben, der Albanien für stark vernachlässigungswürdig erachtet.

Windhoek-RD_T

Zu Besuch in Windhoeks Township Katutura

„Da wo wir nicht wohnen wollen“

4

Es gibt ein paar Dinge, die wußte ich über Namibia nicht. Alles begann mit dem Linksverkehr. Linksverkehr in einer ehemals deutschen Kolonie? Jap, und zwar weil Namibia nach dem Ersten Weltkrieg unter südafrikanisches Mandat gestellt worden ist. Das im Übrigen bis 1990 dauerte. Erst mit der Unabhängigkeit erhielt Namibia seinen heutigen Namen. Vorher hieß es schlichtweg Südwestafrika.

IMG_2590

Zwischen Unbeschwertheit und Nah-Ost Konflikt

Tel Aviv, der Sabbat und die Hunde

4

Ankunft Freitag kurz vor Mitternacht. Es ist bereits Sabbat. Der beginnt nämlich Freitags mit Sonnenuntergang und endet Sonnabends wieder mit Sonnenuntergang. Wenn Sabbat ist in Israel, dann hat vieles geschlossen und alles steht still. Und das meint auch die öffentlichen Verkehrsmittel; Flugzeuge von El Al – Busse – Metro – Sheruts (Sammeltaxis). Uns bleibt also

Delft-3181

Liebeserklärung an die Niederlande

We zijn in Nederland, we zijn in Nederland

12

Mit diesem euphorischem Gesang eines Dreijährigen werden wir im Zug bei Grenzübertritt in den Niederlanden empfangen. Ich bin auch ganz begeistert, verkneif mir das mitsingen und frag mich dann doch, war’s denn so schlimm in Deutschland? Naja, egal. Wir sind endlich da.

Namibia-1090783

Flussfahrt auf dem Okawango Zwischen den Welten

Flussfahrt auf dem Okawango

2

„Im Osten geht die Sonne auf, im Süden ist ihr Mittagslauf, im Westen wird sie untergeh’n, im Norden ist sie nie zu seh’n.“
Verrückt, dass dieser Merkspruch hier einfach nicht stimmt.