Alle Beiträge aus Bolivien

P1120626

Wie ich eine der gefährlichsten Straßen der Welt überlebte.

„Whisky!“ „Claro.“

1

Mein Lift war ein Polizist. Ich hätte schon merken sollen, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht, als er vom Motorrad abstieg, anfing mit mir zu reden und währenddessen gegen sein eigenes Motorrad schiffte. Manchmal hab ich aber ne recht lange Leitung. Er war mir auch etwas unsympathisch, aber ich kann so schlecht Lifts ablehnen und diskutier auch nicht gerne mit Ordnungsbehörden.

Sonnenaufgang auf der Isla de Sol

Die Seele und die Füße im Einklang

Entspannung pur am Titicacasee

3

Nach langen kalten Nächten im Süden von Bolivien ist der Titicacasee Entspannung pur für die Seele und bietet mit der Isla del Sol einen schönen ruhigen Ort. Hier finden Seele und Füße zusammen.

Blaskapelle auf der Fiesta de Chutillos

Tanze den ganzen Tag

Fiesta de Chutillos

8

Was eine Mine, eine Stange Dynamit und eine Menge Unwillen mit Tanzen zu tun hat? Es traf sich alles mit mir in einer Stadt. Ich kann es immer noch kaum glauben, aber wieso ich zu diesem Wahnsinn „Ja“ gesagt habe, ist mir bis heute nicht klar. Die „Fiesta de Chutillos“ in Potosí hat mich vollkommen in den Bann gezogen.

15-Evo-der-Beste

Bolivien

Evo, der Beste.

0

Warum die Augen eines arbeitslosen Mannes auf einer einsamen Parkbank in Bolivien zu leuchten beginnen.

Tierreiche Tour in Bolivien

Welcome to the Pampas

4

Die Pampas im Amazonasgebiet von Bolivien ziehen jedes Jahr über 10.000 Touristen an. Warum? Weil auf einer dreitägigen Flusstour über den Yacuma und dessen Nebenarme Tiere en masse beobachtet werden können. Auch wir haben uns in die Beobachterrolle begeben.